Aktuelles

Frühjahrsputz für Sauberswalde

Beim Eberswalder Frühjahrsputz haben Bürgerinnen und Bürger tatkräftig angepackt und die Stadt von Müll und Dreck befreit. Zahlreiche Freiwillige trugen am 13. April in allen Ortsteilen insgesamt 20 m³ Müll ( also fast 6 Tonnen) zusammen. Glasflaschen, Plastik- aber auch Hausmüll, Autoteile und Elektroschrott wurden ans Tageslicht und in die Müllsäcke und -tonnen befördert.
Initiiert vom Alnus Verein, der Stadt und den Ortsvorstehern wurde so die Idee von "Sauberswalde" in die Tat umgesetzt. Beteiligt hatten sich auch Sportvereine wie der FSV Lok Eberswalde, der sein Vereinsheim entrümpelte und die Außenanlage von den Spuren des Winters befreite oder die Freizeitkicker der Initiative „Schottenpower“, die mit den Sozialarbeiterinnen der Stiftung SPI zu zwölft den Bolzplatz am Kupferhammer für kommende sportliche Auseinandersetzungen fit machten. In Finow wurde rund um Kirche und Friedhofsberg aufgeräumt, wurden Rabatten gesäubert und ein alter Zaun beseitigt. Während sich im Stadtzentrum am Weidendamm vor allem Studentinnen und Studenten der HNE engagierten und dabei auch die Schwärze reinigten (u.a. von Plastikbeuteln mit Hundekot), wurde die Putzaktion im Brandenburgischen Viertel von den Wohnungsunternehmen der Stadt maßgeblich unterstützt.
Bei der zentralen Aktion in den Drehnitzwiesen dankte Bürgermeister Friedhelm Boginski den beteiligen Anwohnern, der WHG, WBG, AWO, TAG, der Barnimer Dienstleistungsgesellschaft und den Mitarbeitern des Bauhofes für ihren Einsatz und ihr Engagement. "Für ein sauberes Eberswalde dürfen wir uns nicht auf andere verlassen, sondern müssen auch mal selbst mit anpacken", so das Stadtoberhaupt. Für die Anwohner der Drehnitzwiesen aus dem Brandenburgischen Viertel und aus Westend gibt es jetzt nicht nur saubere Wege, sondern als Dankeschön der Stadt auch sechs neue rustikale Sitzbänke, die im Rahmen des Frühjahrsputzes aufgestellt wurden.
Wo im kommenden Jahr die zentrale Aktion stattfinden wird, darauf wollen sich Alnus e.V., die Stadtverwaltung und die Ortsvorsteher in den nächsten Monaten verständigen. Eine Fortsetzung von Sauberswalde ist auf jeden Fall geplant. 
 

Stefan Israel von Alnus e.V., Bürgermeister Friedhelm Boginski, Baudezernentin Anne Fellner und Ortsvorsteher Wolfgang Sachse eröffnen den Frühjahrsputz in den Drehnitzwiesen (von links).

Anwohner und ihre Kinder rüsten sich für den Frühjahrsputz im Brandenburgischen Viertel.

Studentinnen der HNE reinigen die Schwärze am Weidendamm

Der Stadtverordnete Götz Hermann, Felix Rödl und Michael Jauer (von links) beim Entrümpeln des Vereinsheims von Lok Eberswalde

Freizeitkicker der Initiative "Schottenpower" und Sozialarbeiterinnen der Stiftung SPI auf dem Bolzplatz am Kupferhammer.

Weihnachtssingen am 23. Dezember 2018

Lebenswertes Eberswalde im Film

Eberswalder Bürgerbudget

Eberswalder Bürgerbudget

Energieforum Eberswalde

„Mobilität in Städten – SrV 2018“

Natürlich Eberswalde

Samstags, halbelf

Guten Morgen Eberswalde - eine Veranstaltungsreihe im Zentrum der Stadt

Verkehr/ Baustellen

Verkehrsnachrichten - aktuelle Straßensperrungen in Eberswalde.