Aktuelles

Die Begegnungshütte in Finow steht

Nachdem im Sommer zwei Beteiligungs-Workshops stattgefunden hatten, konnte die Begegnungshütte am Nachmittag des 28. November feierlich eröffnet werden. Dabei waren nicht nur die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Finow, sondern auch etliche Anwohnerinnen und Anwohner.
Die Idee, mehr Begegnungsorte für junge Menschen im öffentlichen Raum zu schaffen, entstand im vergangenen Jahr während Beteiligungsverfahren JudiE, dem Jugenddialog Eberswalde. „Die Jugendlichen hatten sich damals mehr Begegnungsorte in der Stadt gewünscht. Mit der Begegnungshütte in Finow haben wir nun insgesamt drei im Stadtgebiet“, so Jugendkoordinatorin Josefine Atlas.
Die Begegnungshütte selbst entstand dann im Rahmen ihres Seminarkurses des Gymnasiums Finow. Die Schülerinnen und Schüler um Lehrerin Anja Gohl planten und bauten die Hütte als Treffpunkt für Jung und Alt. Unterstützt wurden sie dabei vom Jugendsozialarbeiter der Stadt Eberswalde, Thomas Lathan und dem erfahrenen Handwerker Lucas Fritsch. Fachliche Unterstützung gab es während der gesamten Zeit durch das Planungsbüro stadt.menschen.berlin. Im Vorfeld wurden vor allem Gespräche mit der Anwohnerschaft geführt, um Ängste rund ums Thema Lärm zu besprechen und durch einen geeigneten Standort zu vermeiden.
Die Begegnungshütte steht nun auf dem Spielplatz neben der Grundschule Finow. Ein Dankeschön richteten die Jugendlichen vor allem an den Ortsteilverein Finow, der die Anwesenden nach dem symbolischen Durchtrennen des Absperrbandes mit Pizza und Getränken versorgte.

Weihnachtssingen am 23. Dezember 2018

Lebenswertes Eberswalde im Film

Eberswalder Bürgerbudget

Eberswalder Bürgerbudget

Energieforum Eberswalde

„Mobilität in Städten – SrV 2018“

Natürlich Eberswalde

Samstags, halbelf

Guten Morgen Eberswalde - eine Veranstaltungsreihe im Zentrum der Stadt

Verkehr/ Baustellen

Verkehrsnachrichten - aktuelle Straßensperrungen in Eberswalde.