Aktuelles

Übergabe Wildparkstraße

Einem Monat früher als geplant konnte die Wildparkstraße am 30. April 2019 wieder für den Verkehr freigegeben werden. Die Straße wurde auf einer Länge von ca. 320 Metern grundhaft ausgebaut. Die Arbeiten hatten am 16. Juli 2018 begonnen. Bürgermeister Friedhelm Boginski dankte den vor Ort engagierten Stadtverordneten für Ihren Einsatz und ihre streckenweise „ehrenamtliche Bauüberwachung und den guten Draht ins Rathaus“. Im Zuge der Baumaßnahme wurde die Straßenbeleuchtung auf LED umgestellt, es wurden 16 Bäume gepflanzt und es ist eine neue Bushaltestelle mit Wartehäuschen entstanden. Die neu entstandene Verkehrsfläche ist als Sammelstraße ausgewiesen.  Die Fahrbahn hat eine Breite von ca. 5,50 Metern und umfasst insgesamt eine Ausbaulänge von ca. 1.650 m², der Gehweg ca. 700 m² und die Parkflächen ca. 450 m². Die Gesamtkosten für die Baumaßnahme belaufen sich auf 920.000 Euro. Die Finanzierung erfolgt aus Fördermittel des Landes Brandenburg „kommunaler Straßenbau“ in Höhe von ca. 330.000 Euro und ca. 590.000 Stadtanteil.
Für Edgar Gaffry vom Landebetrieb Straßenwesen sind „die relativ hohen Baugesamtkosten, sehr gut investiertes Geld“. Die Bauarbeiten wurden von der Gala Tiefbau GmbH Schwedt durchgeführt und vom Planungsbüro FPG Finow Plan GmbH aus Eberswalde geplant und überwacht. Bei der Beleuchtung plante das Ingenieurbüro Schirrmeister aus Finowfurt. Ausführende Firma war die Elektro-Schröder GmbH aus Bad Freienwalde.

26. Mai 2019 Europa- und Kommunalwahl

Eberswalder Stadtfest FinE am 15. Juni 2019

jazz in e. 2019

Mobil in Eberswalde

Lebenswertes Eberswalde im Film

Eberswalder Bürgerbudget

Eberswalder Bürgerbudget

Energieforum Eberswalde

Natürlich Eberswalde

Samstags, halbelf

Guten Morgen Eberswalde - eine Veranstaltungsreihe im Zentrum der Stadt

Verkehr/ Baustellen

Verkehrsnachrichten - aktuelle Straßensperrungen in Eberswalde.