Aktuelles

Eberswalde forstet auf

Am 6. Dezember wird die Bepflanzung und Waldrandgestaltung am Dr.-Zinn-Weg in Eberswalde Nordend abgeschlossen. Dort waren in enger Kooperation von Stadtforst und Hoffnungsthaler Werkstätten in den vergangenen Tagen 8500 Roteichen, Weißdorne und andere Gehölze gepflanzt worden.
„Die Stadt ist bestrebt, ihre Waldfläche zu erhalten und mit solchen Erstaufforstungen die Abholzung durch Straßen- oder Brückenbau  auszugleichen“, erklärt Stadtförster Mattes Krüger. Insgesamt wurden im zurückliegenden Jahr 10 ha Stadtforst verjüngt, 75.000 Bäume und Sträucher gepflanzt. Die 69.000 Laubgehölze und 6.000 Nadelbäume dafür kamen alle aus der Baumschule Großthiemig.

Foto:
 
Aufforsten / Pflanzen am Dr.-Zinn-Weg - Rita Schurtz mit Mitarbeitern von den Hoffnungsthaler Werkstätten gGmbH
 

Aufforsten / Pflanzen am Dr.-Zinn-Weg - Mitarbeiter der Hoffnungsthaler Werkstätten gGmbH

Aufforsten / Pflanzen am Dr.-Zinn-Weg - Rita Schurtz und Mitarbeiter von den Hoffnungsthaler Werkstätten gGmbH

Aufforsten / Pflanzen am Dr.-Zinn-Weg - Stadtförster Mattes Krüger und Rita Schurtz von den Hoffnungsthaler Werkstätten gGmbH

26. Mai 2019 Europa- und Kommunalwahl

Eberswalder Stadtfest FinE am 15. Juni 2019

jazz in e. 2019

Mobil in Eberswalde

Lebenswertes Eberswalde im Film

Eberswalder Bürgerbudget

Eberswalder Bürgerbudget

Energieforum Eberswalde

Natürlich Eberswalde

Samstags, halbelf

Guten Morgen Eberswalde - eine Veranstaltungsreihe im Zentrum der Stadt

Verkehr/ Baustellen

Verkehrsnachrichten - aktuelle Straßensperrungen in Eberswalde.