Eberswalder Stimmtaler
Flyer zum Eberswalder Bürgerbudget 2017
Am Einlass erhielt jeder einen Stempel...
...und die Eberswalder ab 14 Jahre auch die Stimmtaler
Man konnte sich nicht nur online zu den Vorschlägen informieren, sondern auch anhand der Aushänge und der Broschüren bei der Abstimmung
Zwischen 10 und 18 Uhr konnte man seine Stimmtaler in der Hufeisenfabrik verteilen
Hierzu gab es 73 Vasen...
...die für je einen der 73 gültigen Vorschläge stand
Insgesamt haben 2.698 Eberswalderinnen und Eberswalder abgestimmt
Viele Eltern haben Ihren Kindern ein paar Stimmtaler abgegeben
Beim Käsebrett (oder hier die Eberswalder Variante "Moorwald") konnten die Kleinen, aber auch die Großen ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen
"Cornhole" wurde zur inoffiziellen Sportart des Bürgerbudgets auserkoren
Es ist eigentlich ein Spiel, das in den USA vor Veranstaltungen auf dem Parkplatz gespielt wird
Niko Malabar sorgte mit seinen Songs für eine wundervolle Stimmung
An dem Kita-Bastelständen übernahmen vier Eberswalder Kitas die Bastelarbeit in Schichten
Dies waren die Montessori-Kita, die Kita "Regenbogen", die Kita "Haus der kleinen Forscher" und die Kita "Pusteblume"
Die Blumentöpfe konnten hier selber gestaltet werden, hinein kam dann die Blumenerde und die Samen - hoffentlich wird dann auch an das Bürgerbudget gedacht, wenn der erste Spross hervorsprießt
Viele verschiedene Motive und Farben standen bei Druckrausch zur Auswahl
Der Stand des Netzwerkes "Gesunde Kinder" stellte am Abstimmungstag ihre Arbeit vor, wie z.B. ihr Patenprogramm für Neugeborene
Hinzu kam am "Tag der Entscheidung" noch der Besuch einer 11-köpfigen Delegation aus Greifswald, die sich über das Bürgerbudget und die Abstimmung informierten
Auf der Bühne sorgte Leona Heine & Friends für gute Stimmung
Kurz nach 18 Uhr ging es dann an die Auszählung - fast 2.700 Abstimmende heißt auch weit über 10.000 Stimmtaler, die auszuzählen sind
Am Ende gab es ein Ergebnis und damit auch Gewinner - 10 Projekte werden im nächsten Jahr mit dem Bürgerbudget umgesetzt
Ist ein Bürgerbudget zu Ende, so fängt auch immer ein neues Bürgerbudget an - viele Besucherinnen und Besucher hatten bereits Ideen für das nächste Jahr

Eberswalder Bürgerbudget 2017

Ergebnis

 Das Ergebnis der Auszählung finden Sie hier: Auszählung

 

"Tag der Entscheidung" zum Bürgerbudget 2017

Am Samstag, dem 24. September 2016 wurde im Familiengarten über das Bürgerbudget 2017 abgestimmt. Hierzu konnte jede Eberswalderin und jeder Eberswalder ab 14 Jahren zwischen 10 und 18 Uhr seine Stimmtaler entgegen nehmen und auf die favorisierten Vorschläge verteilen.

Über 4.000 Besucher strömten in den Familiengarten und 2.698 Eberswalderinnen und Eberswalder stimmten direktdemokratisch über die Projekte ab, die im folgenden Jahr mit dem Bürgerbudget realisiert werden sollen.

Ab 12 Uhr gab es rund um die Hufeisenfabrik (in der die Abstimmung stattfand) ein buntes Programm mit vielen Mitmachaktionen. So konnte am Stand der Kitas mit den Kindern gebastelt werden, an einem anderen Stand konnten Blumentöpfe gestaltet werden oder aber auch Beutel und Shirts am Stand von Druckrausch selber bedruckt werden. Die Johanniter, das Netzwerk "Gesunde Kinder" und LOK Eberswalde informierten über ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten. Die Geschicklichkeit wurde an den Käsebrettern getestet, hier konnten auch kleine Preise gewonnen werden. Sportlich ging es an den Cornholes zu und Musikalisch gab es im Sonnenschein unter den Apfelbäumen Klänge von Niko Malabar zu hören. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt - mit vegetarischen Gerichten wie Rote Linsensuppe oder Quiches von Gutes Drauf, oder aber Gegrilltes vom Schleusenkrug, zum Nachtisch konnten die Besucher dann ein selbst zusammengestelltes Eis von Eis Eis Baby genießen. Ab 17 Uhr trat dann die Band "Leona Heine & Friends" auf der Bühne in der Hufeisenfabrik auf, die auch die Auszählung musikalisch umrahmte.

 

 

Einreichen

Bis zum 30. Juni 2016 konnten Vorschläge für das Bürgerbudget 2017 eingereicht werden.

Hier können Sie alle eingereichten Vorschläge für das 5. Bürgerbudget sehen (die Beschreibungen der Vorschläge können Sie in der Karte darunter ansehen oder in der Broschüre):

 

Broschüre zum Bürgerbudget 2017

 

 

Vorschläge:

  1. Sonnenschutz für die Sandbaustelle der Kita "Gestiefelter Kater" im Brandenburgischen Viertel
  2. Parkplätze für die Gartenanlage "Zur Guten Hoffnung" (nahe Leibnizviertel)
  3. Sanierung des Spielplatzes zwischen der Nauener und Rathenower Straße im Brandenburgischen Viertel
  4. Neuer Sportplatz in Westend an der Walter-Kohn-/Wildparkstraße (wie der Spielplatz an der Lessingstraße)
  5. Neuer Sportplatz in Nordend an der Rosa-Luxemburg-Straße/Sonnenweg (wie der Spielplatz an der Lessingstraße)
  6. Aufstellen einer Sitzbank im Kreuzungsbereich des Kopernikusringes/Ringstraße in Finow
  7. Unterstützung der Schülerinnen und Schüler des Humboldt-Gymnasiums für Schulbücher und Essen
  8. Sanierung des Parkplatzes an der Blumenwerder-/Kantstraße
  9. Fußballplatz für die Grundschule Bruno-H.-Bürgel
  10. Öffentliche Toilette für den Spielplatz im Park am Weidendamm
  11. Kostenlose Bewohnerparkausweise
  12. Sanierung des Gehweges in der Ringstraße (Finow)
  13. Sanierung des Gehweges im Kopernikusring (Finow)
  14. Sitzbänke für den Ortsteil Finow (speziell Ringstraße, Kopernikusring)
  15. Erhaltung der 1€-Jobs (Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandsentschädigungen)
  16. Abfalleimer für den Anglerteich "Klein Ahlbeck"
  17. Irrgarten für Eberswalde
  18. Unterstützung des Fördervereins des Gymnasium Finow für die Ausrichtung des Abschlussballs
  19. Unterstützung der Eberswalder Wasserwacht
  20. Sanierung des Gehweges in der Fritz-Weineck-Straße (Finow)
  21. Sanierung des Gehweges in der Schönholzer Straße (Finow)
  22. Bonussystem für das Eberswalder Freizeitbad "baff"
  23. Unterkünfte für Obdachlose
  24. Erhalt der Eberswalder Tafel
  25. Unterstützung der Kita "Little England" in Nordend
  26. Zebrastreifen für die Eisenbahnstraße in Höhe der Freien Montessorischule
  27. 1.500 ermäßigte Tageskarten des Eberswalder Schwimmbades "baff" für u.a. Kinder, Schüler, Auszubildende, Rentner
  28. Weihnachtsfeier mit Weihnachtsessen für Bedürftige am Heiligabend
  29. Theodor-Fontane-Feier am 30. Dezember 2017 (198. Geburtstag) mit Lesungen und klassischer Musik mit Intention auf "Fontanes Verlobungsbrücke"
  30. Erneuerung des Verkehrsspiegels an der Ausfahrt des Dachparkplatzes von Kaufland (Kleiner Stern)
  31. Aufbau eines Waldinformationszentrums durch die Stiftung WaldWelten - Unterstützung bei der Innensanierung des denkmalgeschützten Forstschreiberhauses
  32. Einrichtung eines Kunstkabinetts an der Grundschule Finow
  33. Erneuerung des Volleyballplatzes in Spechthausen (Sportplatz)
  34. Geländer am Finowkanal (Naumannstraße) erneuern
  35. Umgestaltung des Spielplatzes der Kita Sonnenschein
  36. Zuschuss an den Förderverein des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums zur Ausrichtung des Abschlussballes, der Abschlussfahrt und Finanzierung der Jahrgangsbücher
  37. Sanierung des Gehweges in der Heegermühler Straße (gegenüber Westendcenter)
  38. Ausfahrt des Freizeitbades "baff" verbessern (linksabbiegen möglich machen)
  39. Wiederherstellung des Bade- und Erholungsgebietes "Klein Ahlbeck"
  40. Schaffung einer Honorarstelle für die künstlerische Leitung des Kinder- und Jugendtheaters "Waggon-Komödianten" e.V.
  41. Ökologische Sanierung des Feuerlöschteiches in der Clara-Zetkin-Siedlung
  42. Wasser- und Matschanlage für die Kita "Kinderparadies Nordend"
  43. Fahrrad- und Kinderwagenspur für die Goethetreppe
  44. Sanierung der Treppe an der Schönholzer Straße (südlich, nähe Garagenkomplex)
  45. Sanierung der Treppen an der Schönholzer Straße (nördlich und südlich, Ecke Firma Rose)
  46. Baumhaus für die Kita "Villa Kunterbunt"
  47. Bepflanzung und Neugestaltung des Innenhofes vom Paul-Wunderlich-Haus (Kreisverwaltung Barnim)
  48. Zuschuss an den FV Preussen Eberswalde e.V. zur Anschaffung eines Vereinsbusses
  49. Fahrbahn der Schleusenstraße teilweise sanieren
  50. Gehweg der Schleusenstraße teilweise sanieren
  51. zusätzliche Straßenlaterne in der Lindenstraße (Ortsteil Finow)
  52. Theaterprojekt "Tom Sawyer" in Kooperation mit Jugendlichen in Finow
  53. Aufstellen eines Verkehrsspiegels im Kurvenbereich der Georg-Friedrich-Hegel-Straße im Bereich des Lichterfelder Weges/Weiten Umgebung
  54. Umbau einer leerstehenden Halle zu einer Boulder-/Klettereinrichtung
  55. Entschlammung des Finowkanals im Stadtgebiet
  56. Anschaffung einer kindgerechten Küche für den Hort "Kleiner Stern" und die Grundschule Finow
  57. Anbringen von sechs Fahrradbügeln an der Friedrich-Ebert-Straße zwischen der Fleischerei Buckow und Bäckerei Wiese/AOK
  58. Zuschuss an die Wasserwacht des DRK Eberswalde zur Beschaffung eines Anhängers "Wasserrettung"
  59. Spielgeräte für den Spielplatz in der Eichwerderstraße
  60. Anpassen der Grundstückseinfahrten in der Eichwerderstraße (Absenken der Bordsteige)
  61. Büchertauschbörse (Büchertelefonzelle oder ausgehöhlter Baum)
  62. Überdachte Sitzmöglichkeiten mit Papierkörben am Radweg zwischen Sommerfelde und Tornow
  63. Uhr am Eberswalder Rathaus
  64. Unterstützung des Hundesportvereins DOGS-Barnim 09 für die Anschaffung einer Lichtanlage für das Trainingsgelände
  65. Zuschuss an den Kontakt Eberswalde e.V. für Musikinstrumente, PC-Technik und Software
  66. Snoezelraum für die Integrationskita "Kinderland"
  67. Beleuchtung des Laufweges zwischen Nordend und dem Leibnizviertel
  68. Weg zwischen "Weite Umgebung" und Nordend sanieren
  69. Trimm-Dich-Pfad für Eberswalde
  70. Naturlehrpfad für Eberswalde
  71. Essbares Eberswalde
  72. ein Heft zu "Eberswalder Orts-, Straßen- und Flurnamen" (Druckkosten)
  73. Sitzbänke, Tische und Spielgeräte für den Innenhof im Wohnverbund für Geflüchtete im Brandenburgischen Viertel
  74. Tanzboden für das Tanzhaus Eberswalde
  75. Beseitigung von Erhebungen auf dem Gehweg der Friedensbrücke
  76. Errichtung eines festen Fußweges zum Friedhof Finow
  77. Stadtwappen auf den Gullydeckeln
  78. Ein versetztes Umlaufgitter für die Weinbergstraße (Gehweg)
  79. Einkaufsmarkt in Nordend (Neue Straße)
  80. Buslinie nach Südend auch am Wochenende
  81. Verstärkte Taktung der Buslinien über die Angermünder Straße (Finow) auch am Wochenende
  82. ein Gemeinschaftsgarten im Brandenburgischen Viertel
  83. Zentraler Dorfplatz mit Sitzmöglichkeiten für Tornow
  84. Verbreiterung des Weges zum Friedhof Finow (alte Bahnlinie)
  85. Holz-Gartenpavillons und Schulhofgestaltung für die Freie Oberschule Finow
  86. Neugestaltung der Grünfläche vor dem Regionalmuseum "Finower Wasserturm"
  87. Unterstützung für die Durchführung eines Trainingslagers des Chores "Cantus Vitales"
  88. Gehwegsanierung in der Wilhelmstraße (Berger- bis Eisenbahnstraße)
  89. Anhebung aller Gullys und Straßeneinläufe auf das Höhenniveau der Straßen
  90. Unterstützung des TTC Finow-Eberswalde (insbesondere der jungen Damenmannschaft in der Regionalliga)
  91. Gartengestaltung des neuen Waldorfkindergarten in Finow
  92. Trennlinie für die (Doppel-)Parkbuchten entlang der Eberswalder Straße in Finow
  93. Rutsche für die Kita "Arche Noah"
  94. Kunst statt Schmierereien (künstlerisch übermalen mit Jugendlichen)
  95. Wiederherstellung der Treppe zwischen Eichwerderstraße und Hausberg
  96. Sanierung des Flures der Wohngemeinschaft "Junges Wohnen" des Hauses am Stadtsee
  97. Wiederherstellung der Schwärzebrücke am Zoo
  98. Verkehrsberuhigung in der Lausitzer Straße (Brandenburgisches Viertel)
  99. Unterstützung für den Umzug des "Tauchclub Werbellow" e. V.
  100. Neugestaltung des historischen Marktplatzes von Finow am Schwanenteich
  101. eine Naturtribüne für die Sportanlage am Wasserturm
  102. Asphaltierung des Treidelwegs (ab Familiengarten Richtung Finow)
  103. Unterstützung der Tanzsportabteilung Grün-Gold des "SV Motor Eberswalde" e.V. für die Erneuerung der Trainingsausrüstung
  104. Absenkung des Bordsteins entlang des Radweges Eberswalder Straße (altes Arbeitsamt bis Übergang auf den Radweg an der Chemischen Fabrik)
  105. Unterstützung des gemeinnützigen Vereins "Kunst- und Kulturfabrik Spechthausen" bei der Etablierung eines Kulturstandortes in Spechthausen
  106. Errichtung eines Calisthenic-/Street-Workout-Parks (Geräte für Eigengewichtsübungen)
  107. Schaffung eines öffentlichen WC´s in der ehemaligen Kegelbahn (Nebengebäude Haus Schwärzetal)

 

Sie möchten auch einen Vorschlag einreichen? Das können Sie direkt hier online  erledigen.




Legende:
grün = Vorschlag ist gültig und steht am 24. September 2016 zur Abstimmung
gelb = Vorschlag wird geprüft
rot = Vorschlag hält nicht die Kriterien ein und kann daher nicht abgestimmt werden

 

ABSTIMMEN

Am 24. September 2016 findet dann im Familiengarten zwischen 10 und 18 Uhr bereits der 5. "Tag der Entscheidung" zum Bürgerbudget statt. Jeder abstimmungsberechtigte Teilnehmer (Eberswalderinnen und Eberswalder ab 14 Jahre) erhält dann 5 Stimmtaler, die dann auf die Vorschläge verteilt werden können.

 

 Termin merken: hier klicken oder hier klicken (Google-Kalender)

Weihnachtssingen am 23. Dezember 2018

Lebenswertes Eberswalde im Film

Eberswalder Bürgerbudget

Eberswalder Bürgerbudget

Energieforum Eberswalde

„Mobilität in Städten – SrV 2018“

Natürlich Eberswalde

Samstags, halbelf

Guten Morgen Eberswalde - eine Veranstaltungsreihe im Zentrum der Stadt

Verkehr/ Baustellen

Verkehrsnachrichten - aktuelle Straßensperrungen in Eberswalde.