Eberswalder Stimmtaler
Eberswalder Stimmtaler

Eberswalder Bürgerbudget

In den letzten Jahren konnten bereits 400.000€ in Ihre Ideen investiert werden. Nun erwartet uns in diesem Jahr bereits das fünfte Bürgerbudget.

Für das Bürgerbudget 2017, über das am 24. September 2016 von 10 bis 18 Uhr abgestimmt wird, ist die Frist am 30. Juni abgelaufen. Dennoch können bereits jetzt Vorschläge für das Bürgerbudget 2018 eingereicht werden, über die dann im nächsten Jahr abgestimmt werden kann:

 

Alle eingereichten Vorschläge für das Bürgerbudget 2017 finden Sie hier:

Das Verfahren

Das Verfahren des "Eberswalder Bürgerbudget" ist einfach. Zuerst werden Vorschläge eingereicht, diese werden geprüft (Kosten, Zuständigkeit, Machbarkeit) und am Ende wird durch die Eberswalderinnen und Eberswalder direkt abgestimmt. Die gewünschten Vorschläge werden dann im Folgejahr mit dem Bürgerbudget realisiert.

Erster Schritt: Vorschlag einreichen

Das Eberswalder Bürgerbudget lebt von den Ideen und Wünschen der Einwohnerinnen und Einwohnern, daher freuen wir uns über jede Anregung, die uns im Rahmen des Bürgerbudgets erreicht.

 

Vorschläge können ganz einfach per

eMail (buergerbudget@remove-this.eberswalde.de)

Telefon (03334/64-200)

Post (Stadt Eberswalde, Kämmerei, Breite Straße 41-44, 16225 Eberswalde)

Flyer (Formular abtrennen, ausfüllen und an die o.g. Adresse senden)

oder direkt auf der Internetseite (Vorschlag einreichen)

eingereicht werden. Gerne können Sie auch persönlich in die Stadtverwaltung kommen und uns Ihre Ideen mitteilen (beachten Sie hierzu bitte lediglich die Sprechzeiten).

Zweiter Schritt: Vorschläge prüfen

Die Vorschläge gehen in die Abstimmung, sofern die Kriterien eingehalten wurden.

Bei dem Prüfen der Vorschläge werden ausschließlich die Kriterien abgeprüft, die in der Satzung zum Bürgerhaushalt der Stadt Eberswalde gelistet sind:

  • alle Eberswalder Einwohner/innen ab 14 Jahre dürfen Vorschläge einreichen (und auch darüber abstimmen)
  • Stichtag für das Bürgerbudget ist jeweils der 30. Juni
  • der Vorschlag muss umsetzbar und die Stadt Eberswalde zuständig sein
  • die Kosten dürfen 15.000€ nicht übersteigen
  • und sofern der Begünstigte des Vorschlags bereits Mittel aus dem Bürgerbudget erhalten hat, kann dieser 3 Jahre lang keine Förderung erhalten (ausgenommen hiervon ist die Stadt Eberswalde)

 

Dritter Schritt: Abstimmen

Die Abstimmung über das Eberswalder Bürgerbudget findet immer im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung statt. Bisher war dies eine 1-2 stündige Veranstaltung, in der mittels eines Vortrages die finanzielle Lage der Stadt Eberswalde verdeutlicht werden sollte. Ab 2015 wird jedoch die Abstimmung über einen ganzen Tag verteilt möglich sein (samstags, 10 bis 18 Uhr)

Jede Eberswalderin und jeder Eberswalder erhält gegen Vorlage des Personalausweises 5 Stimmtaler, die dann auf den/die Favoriten verteilt werden können. Jede Vase steht für einen Vorschlag - hier werden die Stimmtaler einfach eingeworfen. Nach der Abstimmung erfolgt die öffentliche Auszählung der Stimmtaler. Die Vorschläge mit den meisten Stimmtalern werden dann im Folgejahr mit dem Bürgerbudget umgesetzt.

 

Haben Sie noch eine Frage? Vielleicht hilft Ihnen unsere Seite mit den häufigsten Fragen (hier).

Samstags, halbelf

Guten Morgen Eberswalde - eine Veranstaltungsreihe im Zentrum der Stadt

Eberswalder Bürgerbudget

Eberswalder Bürgerbudget

Asyl in Eberswalde

Willkommen in Eberswalde

Verkehr/ Baustellen

Verkehrsnachrichten - aktuelle Straßensperrungen in Eberswalde.