Klimaschutzmanager Jacob Renner

06/15/15

Eberswalde nun mit Klimaschutzmanager

Der Klimaschutzmanager hat seinen Dienst im Stadtentwicklungsamt angetreten. Mit Jacob Renner hat die Stadtverwaltung Eberswalde seit dem 1. Juli 2015 einen Klimaschutzmanager eingestellt, der die Stadt in den kommenden drei Jahren bei der Umsetzung der Maßnahmen unterstützt, die im Klimaschutzkonzept enthaltenen sind. Im Jahr 2013 haben die Stadtverordneten von Eberswalde das Integrierte Energie- und Klimaschutzkonzept mit seinen Grundsätzen und Maßnahmen beschlossen. Bestandteil dessen ist, eine Stelle für das sogenannte Klimaschutzmanagement zu schaffen und zu besetzen. Solche Vorhaben unterstützt das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit mit einer finanziellen Förderung, um welche sich das Stadtentwicklungsamt im vergangenen Jahr bemüht hatte. Im Juni dieses Jahres wurde der Stadt der positive Fördermittelbescheid zugestellt, was den Weg ebnete, nun auch eine personelle Besetzung der Stelle vornehmen zu können. Jacob Renner ist Absolvent der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) und hat sich bereits im Studium und in seiner Abschlussarbeit mit den Themen Klimawandel, Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel befasst. Die Arbeitspakete für die kommenden drei Jahre sind bereits geschnürt. Zu den Aufgaben des Klimaschutzmanagers zählen die inhaltliche und organisatorische Unterstützung der Verwaltung bei der Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen und Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel. Dazu gehören unter anderem: den Arbeitsalltag in der Verwaltung energie- und ressourcen-sparender zu gestalten, Prozesse zu begleiten und die Umsetzung von Maßnahmen in Kooperation mit externen Partnern anzuregen. Ein sehr wichtiger Bestandteil ist zudem die Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit, denn das Credo unter Klimaschützern lautet: Tue Gutes und rede darüber. Jacob Renner wird sich der bereits existierenden, internen Arbeitsgruppe Klimaschutz anschließen, welche den Entstehungsprozess des Klimaschutzkonzeptes der Stadt bereits unter der Leitung von Severine Wolff begleitet hat. Beide bearbeiten nun gemeinsam die Themenfelder Klimaschutz und Energie in der Stadtverwaltung. Natürlich gibt es in der Region weitere Akteure, die sich diesem Arbeitsbereich angenommen haben. So arbeitet die Barnimer Energiegesellschaft mbH seit 2012 an der Umsetzung der Null-Emissionsstrategie des Landkreises Barnim. In der regionalen Planungsgemeinschaft Uckermark-Barnim ist der regionale Energiemanager verantwortlich für die Umsetzung der Energiewende in den beiden Landkreisen. Bereits kurz nach Arbeitsantritt gab es daher unter den Eberswalder "Klimaschutzaktiven" ein erstes Arbeitstreffen, bei dem vereinbart wurde, künftig stärker "gemeinsame Sache" zu machen, um so vorhandenes Potenzial zu aktivieren und Ressourcen noch effektiver nutzen zu können. Konkret wird derzeit die erste "EnergieTour ERNEUER:BAR" geplant, welche im September im Rahmen des Themenjahres "gestalten-nutzen-bewahren. Landschaft im Wandel" des Kulturland Brandenburg e.V. stattfinden wird. Jacob Renner ist im Stadtentwicklungsamt unter der Telefonnummer 03334/64626 (j.renner@eberswalde.de) und Severine Wolff unter 03334/64615 (s.wolff@eberswalde.de) zu erreichen.

26. Mai 2019 Europa- und Kommunalwahl

Fotowettbewerb des Lokalen Bündnisses für Familie Eberswalde

Freiwilligentag am 04. Mai 2019

Mobil in Eberswalde

Lebenswertes Eberswalde im Film

Eberswalder Bürgerbudget

Eberswalder Bürgerbudget

Energieforum Eberswalde

Natürlich Eberswalde

Samstags, halbelf

Guten Morgen Eberswalde - eine Veranstaltungsreihe im Zentrum der Stadt

Verkehr/ Baustellen

Verkehrsnachrichten - aktuelle Straßensperrungen in Eberswalde.