FinE 2016 - Das Fest in Eberswalde

 

Anfragen zu FinE 2016 richten Sie bitte an:

Stadt Eberswalde
Kulturamt | Sachgebiet Kunst und Kultur
Breite Straße 41 - 44
16225 Eberswalde

Ihre Ansprechpartnerin:

Britta Stöwe
Telefon 03334/64-411; 64-417; 64-418 
kulturamt@remove-this.eberswalde.de

FinE-Partner
FinE-Partner

9. Straßenkulturfest FinE am 4. Juni 2016

Farbenfroh in Orange und Gelb und gut gefüllt mit Straßenkunst und Straßenkultur - so heißt Eberswaldes Straßenkulturfest FinE alle Bürger und Gäste in diesem Jahr herzlich willkommen.

Gleich zur Eröffnung um 10.30 Uhr werden über 500 Ballons in den Himmel starten. Ein fröhlicher Kindergruß zur Einstimmung auf einen wunderbaren Festtag in der Mitte der Stadt. Ob Marktplatz, Hochschulcampus, Stadtpromenade, SparkassenForum oder Altstadtcarrée, die FinE-Besucher sollten keinen einzelnen Veranstaltungsort auslassen und aufmerksam durch die Straßen flanieren. Überall wird Interessantes zu entdecken sein und an allen Orten wird vielseitige Gastronomie zum Verweilen einladen. „Auch das neunte Straßenkulturfest FinE hält wieder ein ausgesprochen vielfältiges Programm bereit. Und wie in den Vorjahren entsteht das Fest mit Hilfe der vielen, festen Partner. In diesem Jahr gibt es mit dem langjährigen Partner Kirche erstmals im Rahmen von FinE einen ökumenischen Gottesdienst“, so Friedhelm Boginski, der Bürgermeister der Stadt. Das Straßenkulturfest FinE wird wieder für Jung und Alt Kunst, Kultur, Musik, Handwerk und Handel bis in die späten Abendstunden bieten.

„FinE ist ein Fest in Bewegung. Die Leute müssen sich auf den Weg machen und können sich an den jeweiligen Plätzen aufhalten und die Darbietungen genießen“, so Udo Muszynski, der im Auftrag der Stadt das Fest mit Straßenkulturaktionen belebt. „In diesem Jahr betonen wir noch mehr die einzelnen Orte, die Satelliten des Festes“, so Eberswaldes Kulturamtsleiter Dr. Stefan Neubacher. Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung lädt zum Tag der offenen Tür ein. Die zukünftigen Studenten können mit einem Shuttlebus zwischen Stadtcampus, Waldcampus, Forstbotanischen Garten und Versuchsflächen verkehren. „Das ist schon einmalig, welche Stadt begrüßt außerdem seine zukünftigen Studenten mit einem Fest“, so Prof. Günther Vahrson, der Präsident der Hochschule.

Der Marktplatz wird sich an diesem Tag als der zentrale Ort der Straßenkunst präsentieren, die Breite Straße wird zur Spielstraße, die Maria-Magdalenen- Kirche wird ganz gewiss der Ort mit der schönsten Aussicht auf das Festtreiben. Im Altstadtcarrée treffen die Gäste auf Vereine und Institutionen, unterm „Goldenen Adler" des Museums auf handgemachte Musik und Gesang. Neu zu entdecken ist zum Beispiel die Steinstraße ab der Kirchstraße als Stein(zeug)-Gasse, in der Keramik und Kunst geboten werden. Aktionen der ausstellenden Künstler werden die Festgäste in ihren Bann ziehen. Nicht zu vergessen das Familienfest der Sparkasse, das Seifenkistenrennen, Fußballspielen in einem aufblasbaren Feld und jede Menge weitere sportliche Aktionen verspricht. Daneben die Stadtpromenade, die als Ort des Wassers zum Lesecafé und zum Waschtheater einlädt.

Das Straßenkulturfest FinE endet gewohnt musikalisch. Der Abend beginnt mit einem Konzert der Band Spanish Mode um 19 Uhr im Innenhof des Paul- Wunderlich-Hauses und endet mit der Tanznacht. „Die Tanznacht startet um 20 Uhr auf dem Marktplatz und findet ab 21.30 Uhr auch auf der Stadtpromenade statt und wird erst weit nach Mitternacht bei Feuerschein ausklingen“, so der Kulturamtsleiter.

In diesem Jahr wird auch das Thema Nachhaltigkeit im Rahmen des gesamten Stadtfestes groß geschrieben. Erstmals wird es ein Pfandsystem geben und ein Spülmobil wird zur Reinigung des Geschirrs eingesetzt. Zudem wird der städtische Klimaschutzmanager rund um das Rad und den Wettbewerb Stadtradeln informieren.
Das gesamte Programm zum 9. Straßenkulturfest FinE ist auf der Internetseite der Stadt unter www.eberswalde.de einzusehen.

Straßensperrung zum Stadtfest

Zum neunten Straßenkulturfest FinE am 4. Juni 2016 wird die Innenstadt
großräumig gesperrt. Für Autofahrer wird es deshalb zu Beeinträchtigungen
kommen. Die Umleitungen um das Festgelände herum werden ausgewiesen.
Besuchern und Gästen des Straßenkulturfestes wird empfohlen, an diesem
Tag die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.

Am Freitag, dem 3. Juni 2016, beginnt der Aufbau für das Fest. Ab 15 Uhr wird
das Altstadtcarrée komplett gesperrt. Auf dem Marktplatz startet der Aufbau für
das Straßenkulturfest nach dem regulären Wochenmarkt ab etwa 17 Uhr. Am
Samstag, dem 4. Juni 2016, werden ab 7 Uhr in der Frühe die Breite Straße
(von Bollwerkstraße bis Brautstraße) sowie die Goethestraße (von Friedrich-
Ebert-Straße bis Ratzeburgstraße) die Jüden-, Friedrich-Ebert- und
Michaelisstraße sowie der Bereich um die Maria-Magdalenen-Kirche herum als
Festareal komplett gesperrt. Der Verkehr wird in Richtung Bad Freienwalde
über die Grabow-, die Raumer- und die Brunnenstraße abgeführt. Aus Finow
kommend wird die Umleitung in Richtung Norden über das Leibnizviertel
erfolgen. Ab Sonntag, dem 5. Juni 2016, werden die Sperrungen ab 7 Uhr
wieder aufgehoben.

Besucher erreichen das neunte Straßenkulturfest FinE am besten mit den
öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Barnimer Busgesellschaft (BBG) verstärkt
dazu die Stadtlinien. Die O-Busse 861 und 862 verkehren zwischen 10 und 19
Uhr im 20-Minuten-Takt. Zudem werden auf beiden Linien nach 22 Uhr
zusätzliche Fahrten angeboten. Aufgrund der umfangreichen Sperrungen im
Stadtgebiet verkehrt der O-Bus über die Eisenbahnstraße mit Haltestellen
direkt auf der Schwärzebrücke.

Parkplätze stehen an diesem Wochenende nur sehr begrenzt in der Innenstadt
zur Verfügung. Deshalb sollte zum Beispiel der Parkplatz am Familiengarten
genutzt werden, um von dort direkt mit dem O-Bus ins Stadtzentrum zu
gelangen.

Das neunte Straßenkulturfest FinE wird um 10.30 Uhr auf dem Marktplatz von
Eberswalde eröffnet und wird erst weit nach Mitternacht mit der großen
Tanznacht auf dem Marktplatz und der Stadtpromenade enden. Alle weiteren
Informationen und das gesamte Programm zum Straßenkulturfest FinE gibt es
auf der Internetseite der Stadt unter www.eberswalde.de.
Sonderfahrpläne der BBG: www.bbg-eberswalde.de/sonderfahrplaene.php

Herzlich begrüßen wir zu unserem Straßenkulturfest FinE am 4. Juni 2016 auch unsere zahlreichen ausländischen Gäste

Impressionen der vergangenen Jahre

 

Fotos: Kulturamt der Stadt Eberswalde

Samstags, halbelf

Guten Morgen Eberswalde - eine Veranstaltungsreihe im Zentrum der Stadt

Sommerferienkalender

Sommerferienkalender 2016

Eberswalder Bürgerbudget

Eberswalder Bürgerbudget

10. Eberswalder Stadtlauf

10. Eberswalder Stadtlauf am 18.09.2016

Asyl in Eberswalde

Willkommen in Eberswalde

Verkehr/ Baustellen

Verkehrsnachrichten - aktuelle Straßensperrungen in Eberswalde.