Fotos: Amac Garbe

Infoveranstaltung Lastenräder

Klimaschutz kann auch einfach sein. Eine Möglichkeit den Ausstoß von Treibhausgasen zu reduzieren, ist die teilweise Umstellung des Fuhrparkes auf nachhaltige Mobilität oder konkret: auf Lastenräder.

Um Lastenräder im wahrsten Sinne greifbarer zu machen, laden die Stadt Eberswalde und das Klimaschutzprojekt Transition Thrive zur Veranstaltung „Lastenräder in öffentlichen Einrichtungen“ ein.

Zeit: 12. September 2018 – 13 - 16 Uhr
Ort: Havellandstraße 15, 16225 Eberswalde

Neben Vorträgen zu möglichen Einsatzbereichen von Lastenrädern besteht auch die Möglichkeit, unterschiedliche Modelle Probe zu fahren. Den genauen Ablauf können Sie dem umseitigen Programm entnehmen.

Über Ihre Teilnahme an der Veranstaltung würden wir uns freuen und bitten Sie zur besseren Planung der Veranstaltung um eine kurze Anmeldung per E-Mail an j.renner@remove-this.eberswalde.de bis zum 10. September um 13 Uhr.


Programm:

Begrüßung
Stadt Eberswalde, Silke Leuschner (Leiterin Stadtentwicklungsamt) /
Transition Thrive, Anja Neumann

Einsatzfelder des Lastenrades im kommunalen Wirtschaftsverkehr und Vorstellung des Lastenradtestprojekts „Ich entlaste Städte“
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Lars Thoma
Informationen: www.lastenradtest.de

Integration von Lastenrädern in öffentliche Einrichtungen
Business auf Rädern, Stefan Döbrich (Geschäftsführer)
Informationen: www.business-auf-raedern.de

Bundesförderprogramm Lastenräder (Kleinserien-Richtlinie)
Stadt Eberswalde, Jacob Renner (Klimaschutzmanager)

Testphase mit Probefahrten im Verkehrsgarten Eberswalde und Snacks aus dem Foodbike 

Mobil in Eberswalde

Lebenswertes Eberswalde im Film

Eberswalder Bürgerbudget

Eberswalder Bürgerbudget

Energieforum Eberswalde

„Mobilität in Städten – SrV 2018“

Natürlich Eberswalde

Samstags, halbelf

Guten Morgen Eberswalde - eine Veranstaltungsreihe im Zentrum der Stadt

Asyl in Eberswalde

Willkommen in Eberswalde

Verkehr/ Baustellen

Verkehrsnachrichten - aktuelle Straßensperrungen in Eberswalde.