Unterzeichnung der Klimaschutzvereinbarung durch Eberswaldes Bürgermeister Friedhelm Boginski und dem Geschäftsführer der WHG Hans-Jürgen Adam
Hans-Jürgen Adam erläutert Baudezernentin Anne Fellner die umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen im Kant-Quartier

08/16/16

Mehr Nachhaltigkeit im Gebäudebestand - Klimaschutzvereinbarung mit der Wohnungswirtschaft unterzeichnet

Am 16.08.2016 wurde, anlässlich des Beginns der Sanierungsarbeiten in der Kantstraße, einem 3.3 Mio € Projekt der WHG zur kompletten Sanierung des denkmalgeschützten Kantquartieres und Herrichtung zu einem „KfW-Effizienzhaus-Denkmal“, eine Klimaschutzvereinbarung zwischen der Stadt Eberswalde und der Wohnungsbau- und Hausverwaltungs-GmbH Eberswalde (WHG) unterzeichnet. Mit dem Abschluss dieser Vereinbarung möchte die WHG zur Umsetzung der städtischen Klimaschutzstrategie beitragen und den CO2-Ausstoß im eigenen Wohngebäudebestand senken.
Unterzeichnet wurde die Vereinbarung von Eberswaldes Bürgermeister Friedhelm Boginski und dem Geschäftsführer der WHG Hans-Jürgen Adam.
Das Abkommen verpflichtet das Unternehmen auf freiwilliger Basis dazu, möglichst energieeffizient zu modernisieren, verstärkt auf erneuerbare Energien zu setzen und in der eigenen Immobilienbewirtschaftung Nachhaltigkeitsaspekte immer intensiver in den Vordergrund zu stellen.
„Wichtig ist dem Unternehmen dabei, trotz aller Anstrengungen für den Klimaschutz, die Maßnahmen wirtschaftlich und insbesondere sozialverträglich umzusetzen“, so Hans-Jürgen Adam von der WHG. Darüber hinaus wird sich die WHG auch intern um eine nachhaltige und CO2 mindernde Unternehmensführung einsetzen. Dazu gehört die umweltfreundliche Beschaffung ebenso wie die Förderung einer klimafreundlichen Mobilität und die Sensibilisierung der eigenen Mitarbeiter.
„Die Bewirtschaftung des Wohngebäudebestandes ist ein wesentlicher Hebel zur Senkung der gesamtstädtischen CO2-Emissionen“ ergänzt Eberswaldes Bürgermeister Friedhelm Boginski. „Die WHG kann mit ihren rund 5.800 Wohnungen einen entscheidenden Beitrag dazu leisten“, so der Bürgermeister weiter. Für die Zukunft wünscht er sich, dass weitere Wohnungsunternehmen in der Stadt dem positiven Beispiel der WHG folgen, und entsprechende Vereinbarungen abschließen. Dazu ist das Baudezernat bereits im Gespräch mit den Wohnungsmarktakteuren.

26. Mai 2019 Europa- und Kommunalwahl

Mobil in Eberswalde

Fotowettbewerb des Lokalen Bündnisses für Familie Eberswalde

Lebenswertes Eberswalde im Film

Eberswalder Bürgerbudget

Eberswalder Bürgerbudget

Energieforum Eberswalde

Natürlich Eberswalde

Samstags, halbelf

Guten Morgen Eberswalde - eine Veranstaltungsreihe im Zentrum der Stadt

Verkehr/ Baustellen

Verkehrsnachrichten - aktuelle Straßensperrungen in Eberswalde.