Klimaschutzmanager Jacob Renner lost die Gewinner aus.

07/05/16

Mehr als 30.000 Kilometer hat Eberswalde beim Stadtradeln erradelt

Drei Wochen lang sind 215 Eberswalder einzeln oder in Teams unermüdlich in die Pedale getreten, zum Teil mit echten Spitzenleistungen von über 1.000 Kilometern. Das erste Mal hat sich die Stadt Eberswalde an der bundesweiten Aktion Stadtradeln des Klimabündnisses beteiligt und ihre Bürgerinnen und Bürger dazu aufgerufen, vom 5. bis zum 25. Juni 2016 das Auto stehen zu lassen und stattdessen auf das Fahrrad umzusteigen. Ganze 32.155 Kilometer sind so zustande gekommen.
„Das Teilnehmerfeld war vom Alter her bunt gemischt und auch das Geschlechterverhältnis war ausgewogen“, urteilt Klimaschutzmanager Jacob Renner. Er freut sich über die Kilometerzahl. 32.155 Kilometer entsprechen der 0,80 fachen Länge des Äquators. Das bedeutet, dass mehr als drei Viertel der Erdkugel auf Eberswalder Straßen und Radwegen zurückgelegt und dabei auch einiges für den Klima- und Umweltschutz erreicht wurde. Genau 4.566 Tonnen CO2 wurden durch diese Fahrleistung im Gegensatz zum Auto eingespart. Denn durchschnittlich emittiert jeder mit dem Auto zurückgelegte Kilometer 0,142 kg CO2. Zum Vergleich: es würde das jährliche Wachstum von 365 Buchen benötigen, um diese Menge CO2 wieder aus der Luft zu binden.
„Wir danken allen Eberswaldern, die an der Aktion teilgenommen haben“, so Jacob Renner. Unter allen Teilnehmern wurden auch Preise verlost. Die Gewinner sind: Heidrun Barthel, Annemarie Kemnitz, Holger Müller, Helga Thomé und der Hauptpreis, ein hochwertiger Fahrradhelm mit Rücklicht, geht an Sabine Gaudeck. Der Teampreis geht an das Team der „Naturerfahrungsräume“. Insgesamt hatten sich 20 Teams für die Aktion angemeldet. Die Gewinner sind eingeladen, sich ihre Preise im Stadtentwicklungsamt, Breite Straße 39, abzuholen. Ansprechpartner sind Severine Wolff und Jacob Renner, Telefon 03334/64615 bzw. 64626.

„Wie Eberswalde im Bundesvergleich abgeschnitten hat, wissen wir noch nicht. Die endgültigen Ergebnisse der bundesweiten Aktion werden im Herbst bekannt gegeben“, so der Klimaschutzmanager.

TOP 3 – Radler
1. 922 km – Norbert Otto
2. 620 km – Holger Dingeldey
3. 616 km – Steffen Duklau

TOP 3 Radlerinnen
1. 1.198 km – Heidi Schreiber
2. 1.145 km – Petra Zühlke
3. 886 km – Marion Lorenz

TOP 3 Teamwertung (insgesamt)
1. 3.805 km – Rad-Tiger (5 Personen)
2. 3.235 km – Die Pfennigfuchser (28 Personen)
3. 2.674 km – Westender Schulradler (48 Personen)

26. Mai 2019 Europa- und Kommunalwahl

Mobil in Eberswalde

Fotowettbewerb des Lokalen Bündnisses für Familie Eberswalde

Lebenswertes Eberswalde im Film

Eberswalder Bürgerbudget

Eberswalder Bürgerbudget

Energieforum Eberswalde

Natürlich Eberswalde

Samstags, halbelf

Guten Morgen Eberswalde - eine Veranstaltungsreihe im Zentrum der Stadt

Verkehr/ Baustellen

Verkehrsnachrichten - aktuelle Straßensperrungen in Eberswalde.