10/14/15

Plakataktion

"Gutes Leben ist einfach", so lautet die Plakat-Aktion, die am 27. Oktober 2015, in Eberswalde startet. Mit provokanten Sprüchen und peppigen Bildern sollen die Eberswalderinnen und Eberswalder zu einer nachhaltigeren Lebensweise motiviert werden. Die Plakate werden im Stadtgebiet verteilt und für eine Woche an Bushaltestellen zu sehen sein. Zeitgleich, aber länger, erscheinen die Plakate in Schulen, Kitas, der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde und in der Stadtverwaltung selbst. Die Plakataktion ist eine Maßnahme im Rahmen des Integrierten Energie- und Klimaschutzkonzeptes der Stadt Eberswalde. Darin sind unter anderem Maßnahmen benannt, wie der Energie- und damit auch der Ressourcenverbrauch im Stadtgebiet reduziert werden kann. Neben den Maßnahmen, die die Kommune klimafreundlicher gestalten sollen, ist es besonders wichtig, auch die Bürger der Stadt zu informieren und zu motivieren. "Mit den witzig und auch frech gestalteten Plakaten wird das Ziel verfolgt, dass im Alltag darauf geachtet wird, beispielsweise weniger Auto und mehr Fahrrad zu fahren, Lebensmittelverschwendung zu vermeiden oder das in guter Qualität erhältliche Leitungswasser statt Wasser aus PET-Flaschen zu verwenden", erklärt Klimamanager Jacob Renner vom Stadtentwicklungsamt. Neben einer knackigen Ansprache enthalten die Plakate interessante Informationen. So benötigt beispielsweise die Herstellung von Plastikflaschen weltweit 6 Mrd. Liter Erdöl pro Jahr. Außerdem wird täglich eine Fläche von 50.000 Fußballfeldern an Regenwald für den Anbau von Tierfutter gerodet und dass, obwohl der Regenwald eine bedeutende Rolle für das Klima auf unserem Planeten einnimmt. Parallel zur Plakataktion wird auch das Internetangebot zum Thema Energie und Klimaschutz auf der städtischen Homepage überarbeitet und ist unter www.eberswalde.de in der Rubrik Stadtentwicklung abrufbar. Dort sind dann unter anderem Informationen zu den Eberswalder Klimaschutzaktivitäten, aktuellen Projekten, Fördermöglichkeiten und praktische Tipps zu den Themen Energie sparen, nachhaltige Mobilität und Konsum zu finden. Die Plakate wurden vom Klimabündnis, in dem Eberswalde bereits seit 1995 Mitglied ist, kostenlos im Rahmen des Europäischen Jahres für Entwicklung zur Verfügung gestellt. Die Umsetzung wird gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.

Mobil in Eberswalde

Lebenswertes Eberswalde im Film

Eberswalder Bürgerbudget

Eberswalder Bürgerbudget

Energieforum Eberswalde

Natürlich Eberswalde

Samstags, halbelf

Guten Morgen Eberswalde - eine Veranstaltungsreihe im Zentrum der Stadt

Verkehr/ Baustellen

Verkehrsnachrichten - aktuelle Straßensperrungen in Eberswalde.