Durch bürgerschaftliches Engagement ist der Neue Blumenplatz auf einer ehemaligen Rasenfläche an der Grabowstraße seit 2013 neu entstanden
Kinder der Kita Arche Noah bereiten die Begrünung einer Brache im Brandenburgischen Viertel vor

03/09/16

Stadt unterstützt wieder grüne Projekte

Seit dem Jahr 2008 werden im Stadtgebiet von Eberswalde jährlich Zuschüsse für Umweltprojekte vergeben. Seit dem wurden verschiedene Projekte, wie die Begrünung von Fassaden oder Dächern, die Schaffung grüner Oasen im Wohngebiet oder Maßnahmen zum Biotop- und Artenschutz bzw. zur Aufwertung naturschutzrelevanter Lebensräume sowie Umweltbildungsprojekte mit Kindern gefördert. Im letzten Jahr erhielten acht Projekte Zuschüssen zwischen 345,- und 900,- € für Materialkosten. Damit wurde die Gestaltung des neuen Blumenplatzes unterstützt und Ergänzungspflanzungen von alten Obstsorten am Steerweg in Tornow finanziert. Außerdem konnte die weitere Ausgestaltung in den Schulgärten Ruhlaer Straße und in der Montessorischule ermöglicht werden, um Kinder mit dem Anbau und die Verwertung von Obst und Gemüse im Garten vertraut zu machen. Zuschüsse gab es auch für die Durchführung des Tages der Sortenvielfalt, für das Gartenprojekt im Brandenburgischen Viertel, und für das Projekt "Bunt statt grau - eine Wiese fürs BV", sowie für eine Fassadenbegrünung in Finow, die erst im Frühjahr 2016 abgeschlossen werden kann. Auch in diesem Jahr stehen wieder 5000,- € für "Grüne Projekte" als Unterstützung zur Verfügung. Gefragt sind Ideen, um Brachen oder vorhandene Innenhöfe im mehrgeschossigen Wohnungsbau zu grünen Oasen umzugestalten sowie Fassaden oder Dächer zu begrünen. Auch Naturschutzmaßnahmen zur Förderung der Biodiversität oder Umweltbildungsprojekte können unterstützt werden. Die zur Förderung beantragten Maßnahmen sollten zur Gestaltung des Wohnumfeldes beitragen bzw. einen Beitrag für die Erfüllung der gesteckten Aufgaben im Rahmen des Energie- und Klimaschutzkonzeptes der Stadt leisten und von allgemeinem Nutzen sein. Zur Förderung kann ein Materialkostenzuschuss bis zu 1000,- € bewilligt werden, der sowohl an Vereine, Interessengruppen aber auch an Einzelpersonen ausgereicht werden kann. Der Nachweis, dass Anpflanzungen durch den Antragsteller mindestens drei Jahre gepflegt werden und der Flächeneigentümer dieser Maßnahme zustimmt, ist der Antragstellung beizufügen. Die Arbeitsleistungen für die Projektdurchführung sind vom Antragsteller als Eigenleistung zu erbringen. Die Antragstellung ist formlos beim Stadtentwicklungsamt entsprechend der beschlossenen Förderrichtlinie (www.eberswalde.de/Umweltprojekte) möglich.

Mit der jährlichen Bereitstellung von Haushaltsmitteln für Umweltprojekte soll das bürgerschaftliche Engagement für die Mitgestaltung des städtischen Grüns und zur Verbesserung des Wohnumfeldes unterstützt und gefördert werden. Jeder Bürger der Stadt ist aufgerufen, mit einem kleinen oder größeren Beitrag das Erscheinungsbild der Stadt mitzugestalten.

Mobil in Eberswalde

Lebenswertes Eberswalde im Film

Eberswalder Bürgerbudget

Eberswalder Bürgerbudget

Energieforum Eberswalde

Natürlich Eberswalde

Samstags, halbelf

Guten Morgen Eberswalde - eine Veranstaltungsreihe im Zentrum der Stadt

Verkehr/ Baustellen

Verkehrsnachrichten - aktuelle Straßensperrungen in Eberswalde.