Veranstaltungen in Eberswalde

"Neujahrskonzert"

Klassisches Konzert / Oper

Sonntag, 20.01.2019, 16:00 - 18:00 Uhr

Mit einem musikalischen Auftakt das Jahr 2019 begrüßen?
Das „Neujahrskonzert“ mit dem Brandenburgischen Konzertorchester Eberswalde am Sonntag, 20. 01. 2019 um 16.00 Uhr im Haus Schwärzetal Eberswalde ist ein kultureller Höhepunkt, mit dem Sie beschwingt ins neue Jahr starten können.
In diesem Konzert präsentieren die Ensemblemitglieder zusammen mit der Sopranistin Julie Wyma ein reizvolles Programm aus der Welt der Operette. So gesteht sie „Ich schenk mein Herz nur dem allein, dem ich das Höchste könnte sein“ aus der Operette „Die Dubarry“ von Carl Millöcker und trägt mit einem kecken Augenzwinkern bekannte Arien aus Johann Strauss´ Meister-Operette „Die Fledermaus“ vor, welche bei einem Neujahrskonzert natürlich nicht fehlen darf. Dazu erklingen u.a. der „Thermen-Walzer“, der „Einzugsmarsch“ und „An der schönen blauen Donau“ vom Wiener Walzerkönig.

- Änderungen vorbehalten -

Medienhaus Eberswalde Tel. (03334) 20 20 13*
Tourist-Information Eberswalde Tel. (03334) 64 52 0*

15,00 Euro VVK* / 18,00 Euro Tageskasse
(*zzgl. VVK-Gebühr)

Veranstaltungsort

Haus Schwärzetal Eberswalde
Weinberg Str. 6 a
16225 Eberswalde
Telefon: +49 (0)3334 - 25 680
haus-schwaerzetal@lobetal.de
http://www.schwaerzetal.de/veranstaltungen/

Veranstaltungsort in Google Maps anzeigen

Kontakt

Brandenburgisches Konzertorchester Eberswalde
Frau Radtke
Naumannstr. 3 c
16225 Eberswalde
Telefon: +49 (0)3334 - 25 650
info@b-k-e.info
http://www.klassikauseberswalde.de

letzte Aktualisierung: 11.01.2019, 12:40 Uhr

Dies ist ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH.

Zurück zur Liste der Veranstaltungen

Mobil in Eberswalde

Lebenswertes Eberswalde im Film

Eberswalder Bürgerbudget

Eberswalder Bürgerbudget

Energieforum Eberswalde

Natürlich Eberswalde

Samstags, halbelf

Guten Morgen Eberswalde - eine Veranstaltungsreihe im Zentrum der Stadt

Verkehr/ Baustellen

Verkehrsnachrichten - aktuelle Straßensperrungen in Eberswalde.