Aktuelles

Unterstützung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)

Den ersten Förderbescheid  2013 hat Bürgermeister Friedhelm Boginski am 15. Januar an Eberswalder Unternehmer übergeben. Der Betreiber des Ruheforstes, die KomForst GbR,  will mit der Förderung eine Geschäftstelle in der Drehnitzstraße eröffnen.

„Wir setzen auch  im neuen Jahr unsere Unterstüzung für kleine und mittlere Unternehmen in der Stadt fort“, so Bürgermeister Friedhelm Boginski, der betonte, das es ihm wichtig sei, so auch Betriebe und Geschäftsführer vor Ort kennen zu lernen. 

Frank Kaeding und Tino Flindt betreiben den Ruheforst an der Angermünder Chaussee seit März 2009. Bisher haben Sie ihre Besucher im Wald empfangen – zu allen Jahreszeiten, bei jedem Wetter. „Mit unserer neuen Geschäftstelle in der Drehnitzstraße 2 wollen wir regelmäßige Öffnungszeiten anbieten und Interessierten angemessene Räume für Beratungsgespräche bieten“, erklärt Frank Kaeding die Gesamtinvestition von fast 50.000 Euro. Mit einem vom Wirtschaftsförderungsamt der Stadt vermittelten Antrag wurden den beiden Ruheforst-Betreibern 14.840 Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gewährt. Die Stadt fördert die Baumaßnahme zusätzlich mit 2.474 Euro.

Die Bäume im 15 Hektar großen Ruheforst bieten jeweils  Platz für bis zu 12 Ruhestellen (Urnen) sowie Plaketten mit den Angaben der Verstorbenen.

Bei der Förderbescheidübergabe an die Komforst: Wirtschaftsamtsleiter Dr. Jan König, Frank Kaeding, Tino Flindt und Bürgermeister Friedhelm Boginski.

26. Mai 2019 Europa- und Kommunalwahl

Eberswalder Stadtfest FinE am 15. Juni 2019

jazz in e. 2019

Mobil in Eberswalde

Lebenswertes Eberswalde im Film

Eberswalder Bürgerbudget

Eberswalder Bürgerbudget

Energieforum Eberswalde

Natürlich Eberswalde

Samstags, halbelf

Guten Morgen Eberswalde - eine Veranstaltungsreihe im Zentrum der Stadt

Verkehr/ Baustellen

Verkehrsnachrichten - aktuelle Straßensperrungen in Eberswalde.