Aktuell

Aktuelles

Eberswalder Stadtbibliothek beteiligte sich an Bundesweitem Vorlesetag

39 Prozent der 1- bis 8-jährigen Kinder in Deutschland wird nur selten oder nie vorgelesen.  Dies ergab der sogenannte „Vorlesemonitor“ der Stiftung Lesen, der Deutsche Bahn Stiftung sowie der Wochenzeitung Die Zeit in diesem Jahr. Befragt wurden 839 Mütter und Väter von 1- bis 8-jährigen Kindern. Bereits seit 2007 wird über diese Bildungsstudie das bundesweite Leseverhalten in Kitas, Schulen und Familien ermittelt. Vor 2022 unter dem Namen „Vorlesestudie“. 

Wie dem Informationsangebot der Stiftung Lesen zu entnehmen ist, bringt das regelmäßige Vorlesen zahlreiche Vorteile für die kindliche Entwicklung mit sich. So haben Kinder beispielsweise „früh einen größeren Wortschatz, lernen leichter lesen, sind einfühlsamer und haben in vielen Fächern bessere Schulnoten.“ Einfluss auf das Vorleseverhalten haben unter anderem die Verfügbarkeit von Vorlesestoff im eigenen Haushalt, aber auch die Bildungsvoraussetzungen der Eltern. 

Um für das Vorlesen zu begeistern findet seit 2004 der Bundesweite Vorlesetag statt. So geschehen in diesem Jahr am 18. November unter dem Motto „Gemeinsam einzigartig“. Dabei lasen in 2022 bundesweit 787.739 Menschen vor oder hörten zu. Einer davon war Bürgermeister Götz Herrmann. Am Aktionstag las er einer ersten Klasse der Johann-Wolfgang-von-Goethe-Schule eine Geschichte in der Eberswalder Stadtbibliothek vor. 25 Kinder lauschten zusammen mit ihrer Lehrerin und Bibliotheksleiterin Sabine Bolte den Abenteuern des Räuberhauptmanns Tjamme und seiner Horde wilder Räuber, geschrieben von Saskia Hula und Fiete Koch.

„Als mein Sohn noch klein war gehörte das Vorlesen, ähnlich wie das tägliche Zähneputzen, zu den festen Einschlafritualen. Das gemeinsame Erleben spannender Geschichten fördert nicht nur die Bindung zwischen Eltern und Kind, es ebnet dem Nachwuchs auch schon früh den Weg in die Zukunft. Denn wie heißt es schon bei Wilhelm Busch: „Durch jedes Buch, ob ernst, ob heiter, wird man von Tag zu Tag gescheiter“, so das Stadtoberhaupt.  
 

Foto: Stadt Eberswalde / Florian Heilmann

Aktuelle Themen

Ukraine-Hilfe

Informationen für die Hilfe für Menschen aus der Ukraine erhalten Sie hier.

Verkehr/ Baustellen

Aktuelle Informationen zu Baustellen und Verkehrseinschränkungen in der Stadt Eberswalde

Geoportal

Hiuer gelangen Sie zum Geoportal der Stadt Eberswalde.

Informationen des Landkreises Barnim zum Corona-Virus

Formularcenter

Hier stehen den Bürgerinnen und Bürgern Formulare zum Ausdrucken bzw. zum Ausfüllen am PC zur Verfügung.

Gute Orte Eberswalde

Gute Orte Eberswalde ist eine Initiative des Lokalen Bündnisses für Familie Eberswalde unter Schirmherrschaft des Bürgermeisters in Zusammenarbeit mit Einzelhändlern, Gewerbetreibenden und öffentlichen Einrichtungen im gesamten Stadtgebiet sowie in Kooperation mit dem Ordnungsamt der Stadt Eberswalde, der Polizeiinspektion Barnim und dem Jugendamt des Landkreises Barnim.

Mobil in Eberswalde

Mein Eberswalde - Einkaufen - Erleben - Genießen

Eine Initiative des Eberswalder Altstadtbummel e.V.

Barnimer Land - Eberswalde mittendrin

Erhalten Sie hier Informationen und Anregungen zu Ausflügen und Urlauben im schönen Barnimer Land, nördlich von Berlin.