Aktuell

Aktuelles

Erste Ehrenamtskarte übergeben

Seit Anfang des Jahres 2021 ist die „Richtlinie zur Anerkennung des bürgerschaftlichen Engagements der Stadt Eberswalde“ in Kraft. Neben anderen Optionen ist es gemäß der Richtlinie für ehrenamtlich Tätige möglich, eine Ehrenamtskarte zu beantragen. Andrea Kubitz von der Eberswalder Kleiderkammer ist die erste und bisher einzige ehrenamtlich Tätige, welche diese Möglichkeit nutzt. Bürgermeister Friedhelm Boginski hat am 17. Februar 2021 Frau Kubitz, die sich auch in ihrer Heimat Golzow engagiert, die erste Ehrenamtskarte der Stadt Eberswalde überreicht. 
Außerhalb der Pandemie ist Frau Kubitz an bis zu drei Tagen die Woche in der Kleiderkammer engagiert, die auch in der derzeitigen Situation sehr gut ausgelastet ist, auch wenn die Kleiderkammer derzeit keinen Besucherverkehr zulassen darf.
„Mit der Richtlinie zur Anerkennung des bürgerschaftlichen Engagements der Stadt Eberswalde und der zu ihr gehörenden Ehrenamtskarte haben wir als Stadt die Möglichkeit, ehrenamtliches Engagement noch weiter zu bestärken. Ohne die vielen ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt wäre Eberswalde nur halb so lebenswert. Neben der Würdigung dieses Engagements durch die Ehrenamtsauszeichnungen freue ich mich sehr, dass wir nun auch eine gelungene Variante gefunden haben, um diesen wichtigen Eckpfeiler unserer Gesellschaft konkret zu unterstützen“, so der Bürgermeister.
Ein formloser Antrag an die städtische Referentin für soziale Teilhabe und Integration, Sarah Schmidt, reicht aus, um die Ehrenamtskarte zu erhalten. „Wir hoffen auf zahlreiche Anträge der Bürgerinnen und Bürger. Vom Mobilitätszuschuss, über Unterstützung bei Weiterbildungen und Schulungen ermöglicht die Richtlinie eine ganze Bandbreite von Möglichkeiten, das Ehrenamt in Eberswalde zu unterstützen“, so die Referentin.
Die Ehrenamtskarte berechtigt zum ermäßigtem Eintritt in den Einrichtungen der Stadt Eberswalde, wie zum Beispiel den Zoo, den Familiengarten oder auch das Museum. Bürgerinnen und Bürger können sich für Anträge und Rückfragen an Frau Schmidt wenden.

Sarah Schmidt
Referentin für soziale Teilhabe und Integration
Telefon: 03334/64-501 
E-Mail: sarah.schmidt@eberswalde.de

Andrea Kubitz (r.) erhielt die erste Ehrenamtskarte der Stadt Eberswalde. Sarah Schmidt (l.) ist für die Bearbeitung der Anträge zuständig.

Aktuelle Themen

Eberswalder Bürgerbudget

In den letzten 9 Jahren konnten bereits 100.000€ pro Jahr und damit insgesamt 900.000€ in Eberswalder Ideen investiert werden. Nun erwartet uns in diesem Jahr bereits das zehnte Bürgerbudget.

Gerne können Sie jetzt einen Vorschlag für das Bürgerbudget 2022 einreichen.

Informationen des Landkreises Barnim zum Corona-Virus

Corona-Virus: Handreichung für Unternehmen/Selbständige

Die folgenden Informationen spiegeln den aktuellen Kenntnisstand (08. Januar 2021) über die im Rahmen der Corona-Pandemie veröffentlichten Förderprogramme wider.

Corona-Virus: Teststellenkarte für das Land Brandenburg

Gute Orte Eberswalde

Gute Orte Eberswalde ist eine Initiative des Lokalen Bündnisses für Familie Eberswalde unter Schirmherrschaft des Bürgermeisters in Zusammenarbeit mit Einzelhändlern, Gewerbetreibenden und öffentlichen Einrichtungen im gesamten Stadtgebiet sowie in Kooperation mit dem Ordnungsamt der Stadt Eberswalde, der Polizeiinspektion Barnim und dem Jugendamt des Landkreises Barnim.

Mobil in Eberswalde

Mein Eberswalde - Einkaufen - Erleben - Genießen

Eine Initiative des Eberswalder Altstadtbummel e.V.

Verkehr/ Baustellen

Aktuelle Informationen zu Baustellen und Verkehrseinschränkungen in der Stadt Eberswalde

Barnimer Land - Eberswalde mittendrin

Erhalten Sie hier Informationen und Anregungen zu Ausflügen und Urlauben im schönen Barnimer Land, nördlich von Berlin.