Aktuell

Aktuelles

HNEE und Stadt Eberswalde verlängern Kooperationsvereinbarung 

Eine Verlängerung der im Juni 2007 geschlossenen Kooperationsvereinbarung zwischen der Stadtverwaltung Eberswalde und der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) haben jetzt Bürgermeister Friedhelm Boginski und Präsident Prof. Dr. Wilhelm-Günther Vahrson unterzeichnet. 

Ziel der Vereinbarung ist es, die Zusammenarbeit zwischen der Stadtverwaltung und der Hochschule in zahlreichen Bereichen zu intensivieren und allem voran die nachhaltige Entwicklung in den unterschiedlichen Facetten der Stadt Eberswalde und der Region gezielt zu fördern. 

Bereits seit vielen Jahren pflegen die Stadtverwaltung Eberswalde und die HNEE eine intensive Zusammenarbeit und partnerschaftliche Kooperation. „Die Partnerschaft der Stadtverwaltung und der HNEE ist für beide Seiten wichtig. Mit der Novellierung der Kooperationsvereinbarung setzen wir unsere sehr gute Zusammenarbeit kontinuierlich fort. Beide profitieren von den stets spannenden Diskussionen, dem Austausch und dem Input, die wir uns gegenseitig geben. Daher freue ich mich sehr über die Unterzeichnung der Verlängerung“, so Bürgermeister Friedhelm Boginski.

Die HNEE nimmt in der Stadt Eberswalde und der Region eine Reihe wichtiger Funktionen wahr: Sie ist Arbeitgeberin, Ausbildungsstätte und vor allem Trägerin, Entwicklerin sowie Vermittlerin und „Transferiererin“ von Wissen. Die HNEE bietet mit ihrem nachhaltigen Profil vor allem wichtige Anknüpfungspunkte sowohl für vorhandene als auch für weitere zu entwickelnde wirtschaftliche, soziale, kulturelle und ökologische Potenziale in der Stadt Ebers-walde sowie in der Region. Weiterhin bietet die HNEE ausgezeichnete Voraussetzungen für die sinnvolle Zusammenarbeit zur gegenseitigen Ergänzung und Vertiefung bestehender Kompetenzen. In der Kooperationsvereinbarung werden grundsätzliche Handlungsfelder für diese Zusammenarbeit, ihre Durchführung sowie notwendige Maßnahmen definiert. 

Präsident Prof. Dr. Wilhelm Günther Vahrson betont: „Ich freue mich sehr darüber, dass wir mit der neu gefassten Kooperationsvereinbarung neue Maßstäbe gesetzt haben und die Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Eberwalde auch in den kommenden Jahren intensivieren und damit viele Bereiche in ihrer Entwicklung begleiten werden. Wir bieten mit unserem Studiengangsportfolio mit aktuell 20 Studiengängen und unseren drei Forschungs-schwerpunkten ein großes Betätigungsfeld, dessen Potenziale unsere Studierenden und Absolventinnen und Absolventen, Beschäftigten und Dozierenden der HNEE gern mit der Stadt Eberswalde im Sinne einer langfristig nachhaltigen Entwicklung teilen.“  

Durch Service Learning beispielsweise, das aktuell an vielen deutschen Hochschulen an Bekanntheit und Verbreitung gewinnt, soll soziales Lernen und gesellschaftliches Engage-ment in Studium und Lehre verankert werden. Dieses Lernen durch gesellschaftliches Engagement bereichert seit etwa 1,5 Jahren die Lehre an der HNEE und bietet viele Möglich-keiten für Regionen und Hochschulen, voneinander zu profitieren. Studierende werden dabei angeregt, sich in städtischen oder regionalen Organisationen zu engagieren. Sie lernen dabei lokale gesellschaftliche Herausforderungen kennen, die zum einen ihre hochschulische Ausbildung prägen und zum anderen tragen sie damit ihr erlerntes Wissen in die Organisationen. 

Für Rückfragen stehen Ihnen gern zur Verfügung:

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
Leiterin Hochschulkommunikation & Pressesprecherin
Tel.: 03334 657-248
presse@hnee.de

Stadt Eberswalde
Pressesprecher
Johan Bodnar
Tel.: 03334 64-512
pressestelle@eberswalde.de 
 

Bürgermeister Friedhelm Boginski (l.) und Prof. Dr. Wilhelm Günther Vahrson, Leiter der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung, unterzeichnen den novellierten Kooperationsvertrag.

Aktuelle Themen

Eberswalder Bürgerbudget

In den letzten 9 Jahren konnten bereits 100.000€ pro Jahr und damit insgesamt 900.000€ in Eberswalder Ideen investiert werden. Nun erwartet uns in diesem Jahr bereits das zehnte Bürgerbudget.

Gerne können Sie jetzt einen Vorschlag für das Bürgerbudget 2022 einreichen.

Informationen des Landkreises Barnim zum Corona-Virus

Corona-Virus: Handreichung für Unternehmen/Selbständige

Die folgenden Informationen spiegeln den aktuellen Kenntnisstand (08. Januar 2021) über die im Rahmen der Corona-Pandemie veröffentlichten Förderprogramme wider.

Corona-Virus: Teststellenkarte für das Land Brandenburg

Gute Orte Eberswalde

Gute Orte Eberswalde ist eine Initiative des Lokalen Bündnisses für Familie Eberswalde unter Schirmherrschaft des Bürgermeisters in Zusammenarbeit mit Einzelhändlern, Gewerbetreibenden und öffentlichen Einrichtungen im gesamten Stadtgebiet sowie in Kooperation mit dem Ordnungsamt der Stadt Eberswalde, der Polizeiinspektion Barnim und dem Jugendamt des Landkreises Barnim.

Mobil in Eberswalde

Mein Eberswalde - Einkaufen - Erleben - Genießen

Eine Initiative des Eberswalder Altstadtbummel e.V.

Verkehr/ Baustellen

Aktuelle Informationen zu Baustellen und Verkehrseinschränkungen in der Stadt Eberswalde

Barnimer Land - Eberswalde mittendrin

Erhalten Sie hier Informationen und Anregungen zu Ausflügen und Urlauben im schönen Barnimer Land, nördlich von Berlin.