Aktuell

Aktuelles

Wachsen bedeutet Veränderung

Wachsen bedeutet Veränderung

„Gemeinsam wachsen!“ fördert individuelle Wege und ein lebendiges Miteinander.

Im Brandenburgischen Viertel in Eberswalde starten ab Februar 2024 die Angebote des
Projektes „Gemeinsam wachsen!“ – initiiert vom Amt für Generationen, Sport und
Integration der Stadt Eberswalde in Zusammenarbeit mit dem Projektpartner BÜRO BLAU
gGmbH. Das Projekt bietet Menschen aus dem Viertel Unterstützung beim (Wieder-)
Einstieg in den 1. und 2. Arbeitsmarkt sowie bei der beruflichen Orientierung. Mit
individuellen Beratungen, Betriebsbesuchen, Workshops zur Planung eines Treffpunktes
im Barnimpark, einem Digital-Labor zu Fragen rund ums Internet und
Computeranwendungen, Gesprächsrunden und weiteren Angeboten, schafft das Projekt
berufliche Perspektiven. Ziel ist es, nicht nur persönliche Lebenswege zu verändern,
sondern auch die Lebensqualität im Viertel zu erhöhen. Gemeinsam mit Teilnehmenden
aus dem Viertel plant das Projektteam einen Treffpunkt im beliebten Barnimpark.
„Gemeinsam wachsen!“ - Ein Projekt, das nicht nur einzelne Persönlichkeiten über sich
hinauswachsen lässt, sondern das gesamte Viertel zum Aufblühen bringt.

Das Projektteam bietet individuelle Beratungen an, in denen die Teilnehmenden ihre
berufliche Zukunft planen. Gemeinsam werden neue Arbeitsplätze und passende
Qualifizierungen ausgewählt. Auch für die Erstellung von Bewerbungen wird
Unterstützung angeboten. Teilnehmende haben zudem die Möglichkeit, in kleinen
Gruppen Betriebe und Qualifizierungsangebote in der Umgebung zu besuchen, um sich
auf dem Arbeitsmarkt zu orientieren und ihre persönlichen Potenziale zu entdecken.

Im Sinne des Programms arbeitet das Team eng mit den Partnern vor Ort, wie dem
Quartiersmanagement, zusammen. Dieses hat durch seine zahlreichen Kontakte mit der
Nachbarschaft festgestellt, dass sich die Menschen im Viertel einen Treffpunkt im
Barnimpark wünschen. Diesen Bedarf greift das Projekt auf: In Workshops, zu denen
Interessierte herzlich eingeladen sind, werden gemeinsam Ideen gesammelt und der
Treffpunkt geplant. Die Bauarbeiten mit den Projektteilnehmenden sollen im Frühjahr
2024 beginnen. Unter Begleitung einer fachlichen Anleitung können alle ihre Fähigkeiten
einbringen.

Ein weiteres Highlight sind regelmäßige Treffen im Café „Lass Quatschen!“ – ein Ort des
Entdeckens der eigenen Stärken, des Austauschs und der Gemeinschaft. Zusätzlich bietet
das Projekt ein Digital-Labor, in dem Anfänger*innen als auch Fortgeschrittene die
digitale Welt entdecken können. Im weiteren Verlauf des Projektes werden
Streitschlichter*innen für das Viertel ausgebildet, die im öffentlichen Raum für Toleranz
und ein friedliches Miteinander sorgen werden.

Im Zeichen des Wachsens knüpft das Projekt an die bereits bestehende und gut
ausgebaute Angebotslandschaft im Brandenburgischen Viertel an. Das Team arbeitet eng
mit verschiedenen Trägern und Initiativen für Bildung und Soziales zusammen. Ein erstes
Netzwerktreffen der Kooperationspartner fand am 30.01.2024 im Bürgerzentrum statt.
So stellt Frau Tietz vom Grundbildungszentrum Barnim fest: „Es gibt verschiedene
individuelle Einstiege ins Projekt - und am Ende ist für alle Teilnehmenden der
persönliche Weg geklärt.“

Interessierte können das Team jederzeit kontaktieren oder direkt zu den Sprechzeiten am
Montag von 10 bis 12 Uhr und Dienstag von 16 bis 18 Uhr im Projektbüro in der
Havellandstraße 15 oder den Workshopangeboten im Bürgerzentrum vorbeikommen.
Seien Sie Teil dieser gedeihenden Gemeinschaft und gestalten Sie aktiv Ihr
Brandenburgisches Viertel!

Aktuelle Themen

Verkehr/ Baustellen

Aktuelle Informationen zu Baustellen und Verkehrseinschränkungen in der Stadt Eberswalde

Geoportal

Hier gelangen Sie zum Geoportal der Stadt Eberswalde.

Informationen des Landkreises Barnim zum Corona-Virus

Formularcenter

Hier stehen den Bürgerinnen und Bürgern Formulare zum Ausdrucken bzw. zum Ausfüllen am PC zur Verfügung.

Gute Orte Eberswalde

Gute Orte Eberswalde ist eine Initiative des Lokalen Bündnisses für Familie Eberswalde unter Schirmherrschaft des Bürgermeisters in Zusammenarbeit mit Einzelhändlern, Gewerbetreibenden und öffentlichen Einrichtungen im gesamten Stadtgebiet sowie in Kooperation mit dem Ordnungsamt der Stadt Eberswalde, der Polizeiinspektion Barnim und dem Jugendamt des Landkreises Barnim.

Mobil in Eberswalde

Mein Eberswalde - Einkaufen - Erleben - Genießen

Eine Initiative des Eberswalder Altstadtbummel e.V.

Barnimer Land - Eberswalde mittendrin

Erhalten Sie hier Informationen und Anregungen zu Ausflügen und Urlauben im schönen Barnimer Land, nördlich von Berlin.