Aktuelles

Stadtradeln 2018: ein Zwischenstand

Die zweite Woche der Aktion Stadtradeln in Eberswalde neigt sich dem Ende und die aktiven Radlerinnen und Radler haben bereits über 28.000 Kilometer erradelt. 70 Prozent des Äquators gelten für dieses Jahr somit als umradelt. Damit scheint die zweite Woche hinter der Fahrleistung der ersten zurückzubleiben, in der alleine über 19.000 Kilometer zusammenkamen.
„Dennoch möchte ich alle Interessierten weiter auffordern, ihre Kilometer für das Stadtradeln einzutragen. Nur so erhalten wir im Wettbewerb mit anderen deutschen Städten eine gute Platzierung“, so Jacob Renner, Eberswaldes Klimaschutzmanager. „Bitte lassen Sie sich auch nicht von den manchmal langen Ladezeiten der Internetseite und der App abbringen. Das Klimabündnis arbeitet fiberhaft an einer kurzfristigen Lösung. Immerhin zeigen die Ladezeiten, dass die Internetseite von vielen intensiv genutzt wird“, erklärt er weiter.
Alle Wege, die bis zum 30. Juni 2018, mit dem Rad zurückgelegt werden, können noch als Beitrag zum Stadtradeln gewertet werden. Alle Radfahrer und Radfahrerinnen haben dann noch bis zum 7. Juli 2018 Zeit, ihre letzten Kilometer einzutragen.
Die ersten beiden Stadtradel-Wochen wurden inhaltlich durch zwei Radreisevorträge und einer ADFC-Auftaktradtour abgerundet. Bis zum 30. Juni 2018 folgen noch weitere Aktionen rund ums Rad: Am Samstag, dem 23. Juni 2018, öffnet der Verkehrsgarten Eberswalde im Brandenburgischen Viertel in der Havellandstraße in der Zeit von 8 bis 14 Uhr. Hier können alle Radler ihr Wissen um Verkehrsregeln aufzufrischen, Kinder können die ersten Regeln ganz praktisch lernen oder auch die Räder zum Diebstahlschutz codieren lassen.
Ebenfalls am 23. Juni 2018 führt das Deutsche Rote Kreuz ab 11 Uhr eine Erste-Hilfe-Radtour durch. Treffpunkt ist die Nordseite der Stadtschleuse. Eine Anmeldung unter eberswalde.drk@remove-this.gmail.com ist möglich.
Am kommenden Montag lädt der Verkehrsclub Deutschland (VCD) von 16 bis 18 Uhr zu einer entspannten ca. 10 Kilometer langen Pick-Nick-Radtour ein. Treffpunkt ist der Treidelweg, nordwestlich an der Friedensbrücke.
„Zum Abschluss der Aktion Stadtradeln gibt es eine besondere Radveranstaltung. Wir laden gemeinsam mit dem bekannten Schauspieler Steffen Schortie Scheumann zum Fahrradkino ein“, so der Klimaschutzmanager. Am kommenden Donnerstag, dem 28. Juni 2018, wird im Bürgerbildungszentrum Amadeu Antonio ab 19 Uhr geradelt. „Das ist wie ein normales Kino nur mit der Besonderheit, dass die benötigte Energie für Beamer, Ton und Co mit Fahrrädern durch die Zuschauer erzeugt wird. Die ideale Verbindung zwischen Klimaschutz und Unterhaltung“, so Jacob Renner. Gezeigt wird der Film „VORWÄRTS IMMER!“ mit Steffen Schortie Scheumann, der nach der Vorführung für ein Filmgespräch anwesend sein wird.

Besondere Themen

16. PROVINZIALE - Filmfest Eberswalde

360° Tour durch die Innenstadt von Eberswalde

Verkehr/ Baustellen

Mobil in Eberswalde

Eberswalder Bürgerbudget

Lebenswertes Eberswalde im Film

Barnimer Land - Eberswalde mittendrin

Energieforum Eberswalde

Natürlich Eberswalde

Samstags, halbelf