Aktuelles

Zum vierten Mal Stadtradeln

Stadtradeln geht in diesem Jahr in die vierte Runde. Start wird nicht wie sonst im Juni, sondern aufgrund der frühen Ferien und der damit verbundenen Abwesenheit der Urlauber am 1. September erfolgen. Spätestens ab dann heißt es wieder bis zum 21. September kräftig in die Pedale treten, Kilometer sammeln und damit etwas für den Klima- und Umweltschutz tun. Teilnehmen können alle, die in Eberswalde wohnen, arbeiten, eine Schule besuchen oder einem Verein angehören. Jeder Radler und jede Radlerin muss sich bei der Anmeldung einem Team anschließen oder ein neues gründen, welches aus mindestens zwei Personen bestehen muss. Alternativ steht das „offene Team“ für alle zur Verfügung. Das heißt aber nicht, dass immer gemeinsam geradelt werden muss. Ob alleine oder im Team, jeder Kilometer zählt, egal wo er zurückgelegt wurde. Die Anmeldung ist ab jetzt unter www.stadtradeln.de/eberswalde möglich. Wer über keinen Internetzugang verfügt, kann sich bei den Organisatoren im Stadtentwicklungsamt, Breite Straße 39, in der Rathauspassage melden.

„In Ergänzung zum Radfahrwettbewerb haben wir auch wieder ein buntes Radkulturprogramm zusammengestellt. Die diesjährigen Highlights sind vier kostenlose Radreisevorträge“, so  Baudezernentin Anne Fellner. Die Reisevorträge berichten am 3. September von einer Rundreise durch Deutschland, am 12. September von einer Reise bis nach Neuseeland und zurück und am 19. September von einer abenteuerlichen Reise von Schweden nach Deutschland.

Den Auftakt zum Stadtradeln bildet jedoch eine vom ADFC geführte ca. 40 km lange Radtour mit Start am 1. September um 11.30 Uhr an der Luthereiche oberhalb der Schillerstraße. Weitere Radtouren werden ebenfalls vom ADFC oder vom Eberswalder Ortsverband des Deutschen Roten Kreuzes angeboten. Ergänzt wird das Radkulturangebot von zwei Tagen der offenen Tür im Eberswalder Verkehrsgarten in der Havellandstraße 15. Dort besteht die Möglichkeit, das Rad auf Verkehrstauglichkeit hin prüfen und das Rad zum Diebstahlschutz kodieren zu lassen. In der Stadtbibliothek wird es wieder ein Themenspezial zum Radverkehr geben.

„Ich freue mich besonders, dass auch Akteure aus der Wirtschaft dabei sind und das Stadtradeln unterstützen“, verkündet Jacob Renner, Klimaschutzmanager und Organisator des Stadtradelns. „Wie im letzten Jahr ist die Niederlassung Eberswalde der AOK als Gesundheitspartner mit dabei und neu in diesem Jahr die Bäckerei Wiese, beide wollen Rad fahrende Kunden mit Dankeschön-Aktionen für ihr Umweltengagement belohnen“ so Renner weiter.

Alle Termine mit Treffpunkt, Ansprechpartner und kurzer Beschreibung sind unter www.stadtradeln.de/eberswalde zu finden.

Besondere Themen

Stadtradeln 2019

Mobil in Eberswalde

Eberswalder Bürgerbudget

360° Tour durch die Innenstadt von Eberswalde

Lebenswertes Eberswalde im Film

Energieforum Eberswalde

Natürlich Eberswalde

Samstags, halbelf

Verkehr/ Baustellen