Aktuelles

Briefwahllokal im Rathaus öffnet

Das Briefwahllokal für die Landtagswahlen ist seit Freitag, 9. August geöffnet. Sie finden es im Rathaus, Breite Str. 41-44, Raum 206. Die Öffnungszeiten sind wie folgt:
Montag von 07:00 Uhr - 14:00 Uhr
Dienstag von 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
Mittwoch von 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Donnerstag von 09:00 Uhr - 18:00 Uhr
Freitag von 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
(am 30.08.2019 von 08:00 Uhr - 18:00 Uhr).

Alle wahlberechtigten Eberswalderinnen und Eberswalder können das Briefwahllokal im Rathaus in der Breiten Straße 41-44 nutzen, um die Briefwahlunterlagen persönlich in Empfang zu nehmen und die Briefwahl an Ort und Stelle auszuüben.

Die Briefwahlunterlagen können auch schriftlich oder elektronisch (siehe Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte) unter Angabe des Familiennamens, des Vornamens, des Geburtsdatums und der Wohnanschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort) beantragt werden. Für die elektronische Beantragung empfiehlt sich der oben zur Verfügung gestellte Link "Antrag zur Briefwahl". Ebenso ist eine Beantragung per E-Mail unter wahlbehoerde@eberswalde.de möglich.

Zur Durchführung der Briefwahl erhält die wahlberechtigte Person ab dem 09.08.2019

a) einen weißen Wahlschein,

b) einen weißen amtlichen Stimmzettel,

c) einen blauen amtlichen Stimmzettelumschlag sowie

d) einen hellroten Wahlbriefumschlag.

 

Die Briefwahl wird von der wahlberechtigten Person in folgender Weise ausgeübt:

a) Sie kennzeichnet persönlich und unbeobachtet den Stimmzettel, legt diesen unbeobachtet in den amtlichen Stimmzettelumschlag und verschließt diesen.

b) Sie unterschreibt unter Angabe des Ortes und des Tages die auf dem Wahlschein vorgedruckte Versicherung an Eides statt zur Briefwahl.

c) Sie legt den verschlossenen Stimmzettelumschlag und den unterschriebenen Wahlschein in den amtlichen Wahlbriefumschlag und verschließt diesen.

d) Sie übersendet den Wahlbrief durch die Post gesondert an die zuständige, auf dem Wahlbriefumschlag angegebene Stelle so rechtzeitig, dass der Wahlbrief spätestens am Wahltag bis 18:00 Uhr dort eingeht. Der Wahlbrief kann auch bei der auf dem Wahlbriefumschlag angegebenen Stelle persönlich abgegeben werden.

Wer des Lesens unkundig oder wegen einer körperlichen Behinderung gehindert ist, die Briefwahl persönlich zu vollziehen, kann sich der Hilfe einer Person seines Vertrauens (Hilfsperson) bedienen. Die Hilfsperson hat durch Unterschreiben der Versicherung an Eides statt zur Briefwahl zu bestätigen, dass sie den Stimmzettel nach dem Willen der wahlberechtigten Person gekennzeichnet hat.

Besondere Themen

Wahlen 2019

Eberswalder Bürgerbudget

360° Tour durch die Innenstadt von Eberswalde

Mobil in Eberswalde

Lebenswertes Eberswalde im Film

Energieforum Eberswalde

Natürlich Eberswalde

Samstags, halbelf

Verkehr/ Baustellen