Aktuelles

Mit Hut, Schirm, Musik und Einzelhandelsrichtlinie

Im Pressegespräch stellten Dirk Panzlaff (Café Am Weidendamm), Björn Wiese (Privatbäckerei Wiese) und Torsten Pelikan (Globus Naturkost) am Montag, den 12. August gemeinsam mit Dr. Georg Werdermann (Stadt Eberswalde) und Udo Muszynski (Konzerte + Veranstaltungen) ein neues Veranstaltungsformat vor.

Am 23. August zwischen 18 und 24 Uhr gibt es an drei Orten in der Innenstadt Musik und kulinarische Angebote - der Eintritt dazu ist frei. So spielen die "Berlin Hot Jazz Band" New Orleans Jazz, Dixieland & Swing, Roland Heinrich & Rollo Völter bieten Country, Folk und Blues, Sören Gundermann spielt solo Gitarre.

Kulinarisch gibt es bei Globus Naturkost eine Weinbar und einen Grill, in der Privatbäckerei Wiese wird Sauerteig-Pizza und Barnimer Bier kredenzt. Dirk Panzlaff im Cafè Am Weidendamm heizt den Grill an und der Durst wird dort mit Erdbeerbowle gelöscht. Die Zuschauer und Zuschauerinnen flanieren entspannt von einem Ort zum anderen und genießen dabei zusätzlich die Illumination und die Inszenierung der unterschiedlichen Orte durch Henrik Schade. Die Musiker spielen "ohne Steckdose" und wechseln ebenfalls den Ort. Beginn an den Orten ist jeweils 19 Uhr, 20.30 und 22 Uhr.

Unterstützt wird die Veranstaltung aus Mitteln der Einzelhandelsrichtlinie der Stadt Eberswalde. Ziel der Richtlinie wie auch der Veranstaltung ist es für Dr. Georg Werdermann, Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung & Familiengarten, die Akteure und Akteurinnen in der Innenstadt zu unterstützen. Für ihn kommt es darauf an, neue Impulse zur Belebung der Innenstadt zu geben. Mit den Mitteln können sowohl Veranstaltungen aber auch Investitionen in eine Verbesserung der Aufenthaltsqualität gefördert werden. "Jede Stadt lebt von ihrem Image und in Eberswalde haben wir viele schöne Orte, die wir den Menschen anbieten können. Gemeinsam mit Gastronomie und Einzelhandel wollen wir zeigen, dass wir eine schöne, lebendige Stadt sind. Hier bei "Mit Schirm, Hut & Musik" ist für mich der Dreiklang zum Auftakt der Reihe besonders spannend." So Georg Werdermann.

Die Veranstalter selbst wollen mit der Veranstaltung auch Menschen erreichen, die vielleicht bisher bevorzugt nur einen der drei Orte besucht haben. Deshalb werden die Orte attraktiv in Szene gesetzt und bieten so dem einen oder anderen Besucher auch einen neuen Blick auf die Eberswalder Innenstadt. Einig sind sich die Veranstalter darin, dass das Format offen ist und zukünftig auch mit weiteren Mitwirkenden durchgeführt werden kann.

Bild und Text uw/Stadtmarketing Eberswalde

Besondere Themen

Wahlen 2019

Eberswalder Bürgerbudget

360° Tour durch die Innenstadt von Eberswalde

Mobil in Eberswalde

Lebenswertes Eberswalde im Film

Energieforum Eberswalde

Natürlich Eberswalde

Samstags, halbelf

Verkehr/ Baustellen