Aktuelles

Offene Bühne der Kulturen mit Klassik Open Air

Am Sonntag, den 25. August, kurz nach 11.30, eröffnete Bürgermeister Friedhelm Boginski erstmals die Offene Bühne der Kulturen mit Klassik Open Air. In seiner kurzen Ansprache betonte er die Vielfalt unterschiedlichster Kulturen als Reichtum, aus dem die Stadt schöpfen könne. Moderiert wurde die Veranstaltung von Benjamin Stöwe.

Die Offene Bühne hat das Ziel, den vielfältigen künstlerischen Talente der Stadt eine Bühne zu geben. Gleich zu Beginn spielte Abdo Hasan auf der Zaz, einem kurdischen Saiten-Instrument. Seine Tochter hatte er mit auf die Bühne gebracht - sie sang, er begleitete sie auf seinem Instrument. Ella Me übernahm die Bühne und präsentierte an Joan Baez angelehnte Folksongs.

Mêvan Younes folgte ihr mit dem Heval-Trio. Die Musiker sind weit über die Grenzen Eberswaldes anerkannt und erfolgreich.

Frollein Neumann - das ist die in Eberswalde geborene Anja Neumann - spielte selbstgeschriebene Lieder, die sich nicht nur mit ganz persönlichen Fragen sondern auch mit gesellschaftlichen Themen auseinandersetzen.

Das Tanzhaus Eberswalde und die Tanzgarde des SV Motor Eberswalde präsentierten Tanzkunst in einer Breite vom klassischen Ballett bis zu moderneren Formen.

Nach der wie jedes Jahr bereits gut besuchten Anspielprobe beschrieb das Brandenburgische Konzertorchester Eberswalde mit Stücken aus Opern die Beziehung zwischen Mann & Frau. Der Gospelchor der Evangelischen Stadtkirchengemeinde mit Hans-Peter Giering fügte der Offenen Bühne eine weitere energiegeladene Facette hinzu. Den Abschluss bildete das Eberswalder Salsa-Kombinat Les Jabates, das es nach einem langen Programm schaffte, die Eberswalder vor dem Rathaus zum Tanzen zu bringen. 

Alle beteiligten Künstler, u.a. auch das Brandenburgische Konzertorchester Eberswalde, schätzten die Möglichkeit, ihre Kunst in einem bunten Feld Eberswalder Künstler und Künstlerinnen einem ebenso vielfältigen Pubklikum zu präsentieren. Für das Publikum war es angesichts der prallen Sonne und des Lärms von der Bundesstrasse gelegentlich etwas anstrengender - belohnt wurde es aber durch die vielfältigen musikalischen Ausdrucksformen und die Spielfreude der teilnehmenden Musiker und Musikerinnen.

Text und Bilder Ulrich Wessollek, Stadtmarketing Eberswalde

Besondere Themen

Stadtradeln 2019

Mobil in Eberswalde

Eberswalder Bürgerbudget

360° Tour durch die Innenstadt von Eberswalde

Lebenswertes Eberswalde im Film

Energieforum Eberswalde

Natürlich Eberswalde

Samstags, halbelf

Verkehr/ Baustellen