Aktuelles

Ausstellung „40 in 40“ eröffnet

Im Hof des Eberswalder Museums wurde am 7. Oktober 2019 die Ausstellung zum 40. Geburtstag der „Kleinen Galerie“ mit einer Vernissage eröffnet. Mehrere hundert Gäste schwelgten bei Musik und warmen Getränken in Erinnerungen und warfen einen Blick in die mögliche Zukunft der Kleinen Galerie, die seit 40 Jahren ein leicht zugängliches Kulturangebot für alle Eberswalderinnen und Eberswalder schafft. Mit „40 in 40“ werden 40 Exponate aus der facettenreichen Geschichte der Ausstellungen des ältesten Ausstellungsortes Brandenburgs gezeigt.
„Diese wirklich sehenswerte Ausstellung ist damit auf eine ganz eigene Art ein Spiegelbild der letzten 40 Jahre“, so Bürgermeister Friedhelm Boginski. "Mir ist es besonders wichtig, dass vor allem regionale Künstlerinnen und Künstler mit der Kleinen Galerie die Möglichkeit haben, auszustellen und sich somit den Eberswaldern und den Gästen der Stadt zu präsentieren."

40 Künstler (von ca. 4000,  die in den vergangenen 40 Jahren hier ausgestellt haben) haben ihre Werke im Format 40 x 40 cm zur Verfügung gestellt. Mit der Sparkasse Barnim fand sich ein engagierter Partner, der diese Kunst-Insel ermöglicht  und unterstützt:  Grund genug, zum Jubiläum einen bunten vielseitigen Blumenstrauß an Kunst, der bis zum 7. Oktober 2020 zu sehen ist, zusammenzustellen. Künstler-Talks und ein Kunstbasar sowie weitere Veranstaltungen gemeinsam mit dem Museum bereichern monatlich die Jubiläums-Präsentation. Ab 22. November 2019 auch gemeinsam mit der neuen Museumsausstellung  „Kunst von hier – entdeckt in Stadt- und Kreisbesitz 1949 – 1990“.

Das Museum Eberswalde befindet sich in der Adlerapotheke, Steinstraße 3, und ist dienstags bis sonntags jeweils von 10 bis 13 und von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Besondere Themen

360° Tour durch die Innenstadt von Eberswalde

Verkehr/ Baustellen

Mobil in Eberswalde

Eberswalder Bürgerbudget

Lebenswertes Eberswalde im Film

Barnimer Land - Eberswalde mittendrin

Energieforum Eberswalde

Natürlich Eberswalde

Samstags, halbelf