Aktuelles

Das Lebkuchenhaus für das Weihnachtssingen ist eine Treppe!

Wie in den letzten Jahren stellt die Privatbäckerei Wiese wieder ein Lebkuchenhaus zum mittlerweile 8. Weihnachtssingen auf dem Eberswalder Marktplatz zur Verfügung. Dieses Jahr haben sich die "Lebkuchenbaumeister" Konditormeister Sebastian Görner, Auszubildende Jenny Sasse und Bäcker Björn Wiese als Nachbildung die Goethetreppe vorgenommen. Auf dem Bild ist neben Sebastian Görner und Jenny Sasse der "Rohbau" zu sehen, der auch die vom Weihnachtsmarkt bekannten "Basler Leckerli" zeigt, die hier gerade verarbeitet werden. Einen Blick auf das fertige Bauwerk können alle Sänger und Sängerinnen sowie Bürger und Bürgerinnen vor dem Weihnachtssingen im Kaffehaus Gustav werfen - nach Fertigstellung in der Bäckerei in Britz wird Björn Wiese die "Lebkuchentreppe" im Kaffeehaus Gustav zeigen. Die Weihnachtssängerinnen und Weihnachtssänger kommen dann am Abend des 23. Dezember nach dem gemeinsamen Singen in den Genuß der "Lebkuchentreppe".

 

 

Text und Bild UW/Stadtmarketing Eberswalde

 

Besondere Themen

360° Tour durch die Innenstadt von Eberswalde

Mein Eberswalde

Verkehr/ Baustellen

Mobil in Eberswalde

Eberswalder Bürgerbudget

Lebenswertes Eberswalde im Film

Barnimer Land - Eberswalde mittendrin

Energieforum Eberswalde

Natürlich Eberswalde

Samstags, halbelf