Aktuelles

Corona-Krise: Maßnahmen des städtischen Bauhofs

Zum Schutze sowohl der Einwohnerinnen und Einwohner als auch der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bleibt der Eberswalder Bauhof ab dem 25. März 2020 für den Publikumsverkehr geschlossen.
„Um die Betriebsfähigkeit des Bauhofs abzusichern ist dies notwendig, um das Infektionsrisiko für alle Beteiligten so gering wie möglich zu halten“, so Katrin Heidenfelder, Leiterin des Eberswalder Bauhofs.
Am 27. März 2020 werden die Straßenreinigungsgebührenbescheide für das laufende Jahr 2020 versandt. Die Erfahrung hat gezeigt, dass sich aus den Bescheiden oftmals Fragen seitens der Bürgerinnen und Bürger ergeben. Diese können an die auf den Bescheiden vermerkte E-Mailadresse d.pieper@remove-this.eberswalde.de gerichtet werden. Telefonisch sind Rückfragen unter 03334 / 64 677 möglich.
Für weitere Anfragen oder Anregungen, die nicht im Zusammenhang mit dem Straßenreinigungsgebührenbescheid stehen, nutzen Sie bitte die E-Mailadresse bauhof@remove-this.eberswalde.de oder die Telefonnummer 03334 / 64 676. Selbstverständlich steht auch der Märker weiterhin zur Verfügung. Dort können in gewohnter Weise Meldungen über Verunreinigungen, defekte Straßenlampen etc. gemeldet werden.
Die städtischen Friedhöfe bleiben bis zum 5. April 2020 geschlossen. Trauerfeiern finden im engsten Familienkreise statt.
Das Team des Bauhofs Eberswalde wird sich auch weiterhin um alle Belange kümmern, die für die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sauberkeit und Ordnung notwendig sind.
Die Regelung bleibt bis auf Widerruf bestehen.

Besondere Themen

Sommerferienkalender 2020

Informationen des Landkreises Barnim zum Corona-Virus

Unternehmen/Selbständige

Eberswalder Bürgerbudget

360° Tour durch die Innenstadt von Eberswalde

Mein Eberswalde - Einkaufen - Erleben - Genießen

Verkehr/ Baustellen

Mobil in Eberswalde

Barnimer Land - Eberswalde mittendrin