Aktuelles

Neues Bild bei „Kunst überm Sofa“

Im Museum Eberswalde hat nach einer längeren, durch das Corona-Virus bedingten Pause der nächste Bildwechsel der Aktion „Kunst überm Sofa“ stattgefunden.
Über dem blauen DDR-Sofa hängt nun die Druckgrafik „Mutter mit Kind“ der Greifswalder Künstlerin Mechthild Hempel (1925 – 2015). Als Malerin und Grafikerin erarbeitete sich Hempel ab den 1960er Jahren eine anerkannte Stellung in der bildenden Kunst im Norden der damaligen DDR.
Der hochformatige Druck entstand 1972 - eine für die Künstlerin durch die Geburt ihres ersten Enkelkindes sehr bewegende Zeit.
Eingereicht wurde das Werk von Barbara Gehrke, die als ehemalige Leiterin des Ehm-Welk Literaturmuseums Angermünde Kontakt zu Mechthild Hempel erhielt. Das Kunstwerk hat bis heute einen Platz in der Wohnung von Frau Gehrke.
„Kunst überm Sofa“ ist eine Aktion des Museums Eberswalde innerhalb der aktuellen Sonderausstellung „Kunst von hier. Entdeckt in Stadt- und Kreisbesitz 1949-90.“ Das Projekt widmet sich der Frage nach den privaten Sammlungsinteressen von Kunst: Welche Kunst hängt in den Eberswalder Wohnungen und Häusern? Welche Geschichten verbergen sich hinter diesen persönlichen „Schätzen“?
Das Team des Museums Eberswalde freut sich über weitere Einsendungen. Wer sich mit seinem „Kunstwerk überm Sofa“ an dem Projekt beteiligen möchte, kann Lisa Wedekind, die das Projekt betreut, gerne per Email unter l.wedekind@remove-this.eberswalde.de kontaktieren. Die Aktion „Kunst überm Sofa“ und die Sonderausstellung laufen noch bis zum 11. Oktober 2020 im Museum Eberswalde, Steinstraße 3.

Besondere Themen

Sommerferienkalender 2020

Informationen des Landkreises Barnim zum Corona-Virus

Unternehmen/Selbständige

Eberswalder Bürgerbudget

360° Tour durch die Innenstadt von Eberswalde

Mobil in Eberswalde

Mein Eberswalde - Einkaufen - Erleben - Genießen

Verkehr/ Baustellen

Barnimer Land - Eberswalde mittendrin