Aktuelles

Förderrichtlinie für das Eberswalder Wachstums- und Konjunkturpaket hilft Unternehmen vor Ort

 

Die Stadtverordnetenversammlung von Eberswalde hat in ihrer Sitzung im Juni 2020 die Umsetzung der Förderrichtlinie für das Eberswalder Wachstums- und Konjunkturpaket beschlossen. Vorausgegangen war die gemeinsame Erarbeitung der Richtlinie durch die Stadtverwaltung sowie den Fraktionen von CDU, SPD|BfE und Die Linke, die FDP/Bürgerfraktion Barnim fungierte als Miteinreicher.
Mit der erfolgten Veröffentlichung im Amtsblatt Ausgabe 7/2020 ist diese nun im Kraft und Unternehmerinnen und Unternehmer können sich somit ab sofort für eine entsprechende Förderung bewerben. Gefördert werden können zum Beispiel Investitionen für die Anschaffung von Geräten bzw. Ausstattung, für den Umbau/Ausbau von Betriebsstätten oder auch Werbemaßnahmen. 
„Die Förderrichtlinie fördert Wachstum und Konjunkturbelebung und ist somit eine tolle Möglichkeit gerade für kleinere Unternehmen. Durch die Förderung von bis zum 95% kann man schon mit einem sehr geringen Eigenanteil davon profitierten“, so Wirtschafts- und Sozialdezernent Prof. Dr. Jan König.
Die Richtlinie ist auf der Homepage der Stadt Eberswalde zu finden (https://www.eberswalde.de/start/foerderrichtlinie-fuer-das-eberswalder-wachstums-und-konjunkturpaket), für Rückfragen steht Prof. Dr. König (j.koenig@eberswalde.de) als Ansprechpartner zur Verfügung. 

Besondere Themen

Informationen des Landkreises Barnim zum Corona-Virus

Bürgerbeteiligung Friedrich-Ebert-Straße-Süd

ADFC Fahrradklima-Test

Unternehmen/Selbständige

360° Tour durch die Innenstadt von Eberswalde

Mobil in Eberswalde

Mein Eberswalde - Einkaufen - Erleben - Genießen

Verkehr/ Baustellen

Barnimer Land - Eberswalde mittendrin