Aktuelles

Freizeitbad „baff“ - ab dem 1. September 2020 wieder geöffnet

Gute Nachricht vom Freizeitbad „baff“. Wie die Technische Werke Eberswalde GmbH mitteilt, öffnet das Freizeitbad „baff“ ab Dienstag, den 1. September 2020 wieder für Schulen, Vereine, Kursangebote und die Öffentlichkeit seine Pforten. Bereits seit dem 17. August 2020 ist die Nutzung der Sporthalle im Sportzentrum Westend, zu dem auch das „baff“ gehört, für Vereine wieder möglich.

Trotzdem sieht ein Besuch des Freizeitbades coronabedingt anders aus als zuvor. So mussten z.B. die Öffnungszeiten für die jeweiligen Nutzergruppen oder die Besucheranzahl angepasst werden. Generell gilt beim Betreten und Verlassen des Sportzentrums die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasenschutzes für den Bereich vom Eingang bis zu den Umkleidekabinen bzw. den Umkleideschränken.

Alle wichtigen Informationen und Regeln für Sportzentrum Westend insgesamt und im Besonderen für das Freizeitbad inklusive der Sauna zu den Themen Öffnungszeiten und Hygienekonzept sind unter https://www.baff-bad.de/oeffnungszeiten-eintrittspreise.htm bzw. https://www.baff-bad.de/downloads/Hygienekonzept%20baff.pdf zu finden.

Es wird allen Besucherinnen und Besuchern empfohlen, sich vorab telefonisch unter 03334 23322 anzumelden, um Wartezeiten im Einlassbereich zu vermeiden.

In dieser nach wie vor ernsten Lage werden alle Besucher gebeten, die Regeln zu beachten, Rücksicht zu nehmen und verantwortungsbewusst zu handeln, dass das Sportzentrum weiterhin offengehalten werden kann.

Besondere Themen

Informationen des Landkreises Barnim zum Corona-Virus

Bürgerbeteiligung Friedrich-Ebert-Straße-Süd

ADFC Fahrradklima-Test

Unternehmen/Selbständige

360° Tour durch die Innenstadt von Eberswalde

Mobil in Eberswalde

Mein Eberswalde - Einkaufen - Erleben - Genießen

Verkehr/ Baustellen

Barnimer Land - Eberswalde mittendrin