Willkommen auf unserer Kulturseite

Durchstöbern Sie die Seiten zu unseren Veranstaltungen:

Viel Spaß!

Beachten Sie auch unsere vielseitigen Veranstaltungen im Familiengarten und Zoo.

Interessant für Sie ist unser aktueller KULTURkalender, der jeden Monat neu erscheint.(Diesen finden Sie hier auf der rechten Seite.)

VORSCHAU: KULTURkalender Oktober (PDF)

7.10.2019: Kleine Galerie Eberswalde feiert „40 in 40“

Herzlich eingeladen sind alle Kunstinteressierten und Freunde der Kleinen Galerie für den 7. Oktober 2019, 18 Uhr,  gemeinsam mit zahlreichen Künstlern den 40. Geburtstag im Haus des Museums in der Steinstraße 3 zu begehen. Da gegenwärtig noch die Umbauarbeiten im seit 20 Jahren angestammten Platz im SparkassenFORUM erfolgen, war der temporäre Umzug ins Museum notwendig. 

„40 in 40“ – so der Titel der Jubiläumsausstellung,  zu der 40 Künstler (von ca. 4000,  die in den vergangenen 40 Jahren hier ausgestellt haben) ihre Werke im Format 40 x 40 cm zur Verfügung gestellt haben. Ein bewusstes Spiel der Zahlen, das auch eine Verneigung davor ist, dass dieser kleinste Kunstort der Stadt als Ältester im Land Brandenburg noch aktiv ist, Menschen einst sogar für den Erhalt demonstrierten. Mit der Sparkasse Barnim fand sich ein engagierter Partner, der diese Kunst-Insel ermöglicht  und unterstützt:  Grund genug, zum Jubiläum einen bunten vielseitigen Blumenstrauß an Kunst, der bis zum 7. Oktober 2020 zu sehen ist, zusammenzustellen. Er bleibt bis dahin frisch, denn Künstler-Talks und ein Kunstbasar sowie weitere Veranstaltungen gemeinsam mit dem Museum bereichern monatlich die Jubiläums-Präsentation. Ab 22. November 2019 auch gemeinsam mit der neuen Museumsausstellung  „Kunst von hier – entdeckt in Stadt- und Kreisbesitz 1949 – 1990“.

Den Geburtstag am Montag, dem 7. Oktober 2019, eröffnen Bürgermeister Friedhelm Boginski und die Eberswalder Künstlerin Gudrun Sailer. Musikalisch begleitet traditionell das R&B-Collegium den Abend, der im Innenhof startet und vor allem ein Zusammentreffen mit Wegbegleitern, Eberswaldern, Gästen und Künstlern dieses langen Zeitraumes sein wird. Abgerundet wird der Abend durch eine Plakatausstellung sowie die Galerie-Chronik in Form der interessanten Gästebücher und eines Zeitstrahls mit den (Einzel-)Künstlern und ihren Ausstellungen – und natürlich den 40 Werken von 40 regionalen und überregionalen Künstlern.

Übrigens: Am 29. Januar 2020 öffnet mit dem Eisenhüttenstädter Künstler Matthias Steier und „Befindlichkeiten V“  in der Bell-Etage des SparkassenFORUMS die Kleine Galerie an der Michaelisstraße im neuen Gewand ihre neue Ausstellung. 

Garten-Insekten im Rathaus bis 17.10.2019

Eine imposante vielfältige Fotoausstellung mit dem Titel „INSEKTENGIPFEL“ zeigt der Eberswalder Hobbyfotograf Dr. Rüdiger Schulz. Auf ca. 30 Bildern bildet er mittels Farbaufnahmen ab, was die Natur an Insekten allein in seinem Garten zu bieten hat.

Dazu der Naturfreund: „Ich möchte - wie bei meiner Pilz-Ausstellung 2018 -  aufmerksam machen darauf, welche Vielfalt es von Insekten gibt: Arten, Formen, Größe, Farbigkeit...wenn man das mit der begrenzten Anzahl von Fotos überhaupt leisten kann. Alle reden zur Zeit nur über Insekten...Wo sind sie geblieben? Es ist sicher einiges dran, dass es nicht mehr so viele davon gibt, wie vor vielen Jahren. Allerdings muss ich auch sagen, dass ich 'Kreaturen' in meinem Garten entdeckt und fotografiert habe, die ich vor einigen Jahren nicht gesehen/ entdeckt habe, die damals noch nicht in unseren Gefilden aufgetaucht waren..."

Lassen Sie sich also inspirieren. Danach entdecken Sie in Ihrem Garten vielleicht ja auch ganz neues Leben.

Herzlich willkommen zur Eröffnung am Montag, dem 5. August 2019, 14 Uhr. Die Fotos sind bis zum 17.10.2019 in der 2. Etage des Rathauses zu sehen – während der Öffnungszeiten der Stadtverwaltung.
Infos: Kulturamt, Tel. 0 33 34 – 64 418

23.10.2019: "Oh, wie schön ist Panama"

Speziell  Kinder  und Schüler dürfen im zweiten Halbjahr in der Stadthalle „Hufeisenfabrik“ des Familiengartens wieder Theaterluft schnuppern.

Das Kulturamt hat wiederum die Uckermärkischen Bühnen Schwedt eingeladen, nach den Theater- Frühjahrserfolgen mit zwei Stücken zu gastieren:

Am 23. Oktober 2019, 10 Uhr erwartet Kinder ab 4 Jahre „Oh, wie schön ist Panama“ – das bekannte Familientheaterstück von Janosch – in der Bearbeitung von Alexander Kratzer.  Janoschs Kultfiguren erobern die Eberswalder Stadthalle „Hufeisenfabrik“ (HUF). Auf der Suche nach dem fernen Land Panama erleben der kleine Bär, der kleine Tiger und die Tigerente mitreißende Abenteuer und gewinnen viele neue Freunde. Ein Stück für junge und junggebliebene Menschen.

Karten zum Preis von 6 € und 3 € (ermäßigt, auch gegen Vorlage des Eberswalde Passes) in der Tourist-Info im Museum, Steinstraße 3, Tel. 033 34 - 64 520.

"Das Herz eines Boxers" - ausverkauft

Speziell  Kinder  und Schüler dürfen im zweiten Halbjahr in der Stadthalle „Hufeisenfabrik“ des Familiengartens wieder Theaterluft schnuppern.

Das Kulturamt hat wiederum die Uckermärkischen Bühnen Schwedt eingeladen, nach den Theater- Frühjahrserfolgen mit zwei Stücken zu gastieren:

Am 13. November 2019, 10 Uhr, wird es gezeigt – „Das Herz eines Boxers“ –  ein Stück für Schüler ab 14 Jahre von Lutz Hübner

Ein Jugendstück, das nicht nur für junge Theaterbesucher interessant ist: Der rote Leo steigt wieder in den Boxring und bringt den 16-jährigen Teenager Jojo ganz schön "aus der Puste".

Für dieses Stück sind die Karten bereits ausverkauft.

Waggon-Komödianten kommen am 06.12.2019

Zwei Aufführungen werden seit 2018 wegen der großen Nachfrage in der  Stadthalle „HUF“  vor allem den Kita-Kindern aus der Stadt und der Region geboten: um 10 und um 14 Uhr – auch am 6. Dezember 2019.

Das älteste Kinder- und Jugendtheater des Landes – eben die Waggon-Komödianten e.V.- proben schon fleißig für das Weihnachtsmärchen "Die roten Zauberschuhe" (nach dem Märchen "Der Zauberer von Oz").

Die Kartenvorbestellungen haben begonnen. Telefonisch direkt im Kulturamt, Tel. 0 33 34 – 64 411 oder per Mail kulturamt@remove-this.eberswalde.de

Die Preise sind auch hier unverändert: 3 € pro Kind oder  Schüler – eben ermäßigt; 6 € für einen Erwachsenen.

Das Kulturamt  freut sich, allen kleinen und größeren Theaterfreunden diese schönen Aufführungen zu ermöglichen. Wohl wissend, dass diese Gastspiele keinen direkten Besuch eines Theaters ersetzen können.

Besondere Themen

Stadtradeln 2019

Mobil in Eberswalde

Eberswalder Bürgerbudget

360° Tour durch die Innenstadt von Eberswalde

Lebenswertes Eberswalde im Film

Energieforum Eberswalde

Natürlich Eberswalde

Samstags, halbelf

Verkehr/ Baustellen