Aktuell

Halbseitige Sperrung der Breiten Straße


Für eine Objektsicherung ist die Breite Straße in Höhe der Hausnummer 22 ab dem 22.09.2022 halbseitig gesperrt.
Eine Umleitung ist ausgeschildert.
Alle Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Verkehrseinschränkung zu beachten.

Sommerfelder Chaussee halbseitig gesperrt

Für Reparaturarbeiten am Gehweg ist die Sommerfelder Chaussee (B 167) zwischen Ortseingang und der Einmündung Sommerfelder Siedlung voraussichtlich in der Zeit vom Montag, dem 08. August 2022 bis zum Freitag, dem 30. September 2022 halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird durch eine Ampel geregelt.

Alle Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Verkehrseinschränkung zu beachten.

Straßenbaumaßnahme Carl-von-Ossietzky-Straße

Die Aufträge für die Straßenbauarbeiten in der Carl-von-Ossietzky-Straße sind vergeben und die Arbeiten beginnen am Montag, dem 25. April 2022 und dauern bis voraussichtlich Ende Dezember 2023 an. Der Auftrag der Stadt beinhaltet den Neubau der Straße, der Zufahrten sowie die Herstellung der Oberflächenentwässerung mit Grundstücksanschlussleitungen und den Neubau der Straßenbeleuchtung. 

„Mit dem Start der Aufwertung und Wiederherstellung in der Carl-von-Ossietzky-Straße fügt sich ein weiterer Baustein in unserem Plan, die Infrastruktur in Eberswalde Schritt für Schritt zu sanieren und zu verbessern. Dass wir parallel Arbeiten in verschiedenen Teilen der Stadt angehen, zum Beispiel in Kupferhammer, im Brandenburgischen Viertel und nun in Stadtmitte, zeigt, dass unser Konzept das ganze Stadtgebiet berücksichtigt und wir auf einem guten Wege sind. Unser Ziel ist es, durch Sanierung und Aufwertung das Stadtbild attraktiv und die Infrastruktur den Anforderungen unserer wachsenden Stadt gerecht zu machen. Davon profitiert ganz Eberswalde“, so die Erste Beigeordnete und Baudezernentin Anne Fellner.

Die Straßenbauarbeiten sollen in zwei Bauabschnitten durchgeführt werden, wobei die Abschnitte selbst dann komplett für den Straßenverkehr gesperrt sind. Im ersten Bauabschnitt, welcher am Montag, dem 25. April 2022, beginnt und voraussichtlich bis zum 23. Dezember 2022 geht, ist der Bereich zwischen der Schillerstraße und der Lessingstraße betroffen. Für den zweiten Abschnitt beginnend im Januar 2023 ist der Bereich zwischen der Goethestraße und der Schillerstraße voll gesperrt. Dieser Bauabschnitt geht voraussichtlich bis zum Ende Dezember 2023.

Zu-, Wegfahrt und Anlieferungen sind während dieser Zeit in den jeweiligen Bauabschnitten nur bedingt möglich. Die Mülltonnen werden an den jeweiligen Abfuhrtagen von den regulären Abfuhrorten aus entsorgt oder von der bauausführenden Firma an einen zentralen Ort gebracht und nach der Entsorgung wieder zurück vor die Grundstücke gebracht. Die Anlieger werden gebeten die Abfallbehälter bitte entsprechend mit Ihrem Namen und der zugehörigen Hausnummer zu kennzeichnen.

Eine Umleitung ist ausgeschildert. Alle Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Verkehrseinschränkung zu beachten.

Straßenbaumaßnahme Max-Lull-Straße

Die Stadt Eberswalde hat den Auftrag für den Straßenbau in der Max-Lull-Straße erteilt. Die bauausführende Firma ist die BRB Baugeräte– Ramm- und Bohrtechnik GmbH aus Eberswalde. Die städtischen Bauarbeiten beginnen am Donnerstag, dem 24. Juni 2021, und werde voraussichtlich zum 30. November 2022 unter Vollsperrung in drei Bauabschnitten beendet sein. 
Der Auftrag der Stadt beinhaltet den Neubau der Straße und der Zufahrten sowie die Herstellung der Oberflächenentwässerung und die Errichtung eines Sickerbeckens unterhalb des Hangweges. Der Neubau der Straßenbeleuchtung ist ebenfalls beabsichtigt. Diese Leistung wurde gesondert ausgeschrieben und ist noch nicht vergeben, wird aber gemeinsam mit dem Straßenbau durchgeführt. Die Umleitung wird aus Richtung Saarstraße ausgewiesen. Im Zuge der Baumaßnahme sollen im Auftrag der E.dis, der Telekom und des Zweckverbandes für Wasserver- und Schmutzwasserentsorgung ebenfalls umfangreiche Arbeiten durchgeführt werden. Der Bauablauf bzw. die Bauabschnitte der Versorger weichen von den Bauabschnitten der Stadt ab. Nach derzeitigem Kenntnisstand werden die Bauarbeiten jeweils im Auftrag der einzelnen Versorger im östlichen Gehwegbereich unter halbseitiger Sperrung durchgeführt. Hierfür wird die vorhandene Befestigung aufgenommen und nach Durchführung der Arbeiten provisorisch wieder geschlossen. 
Alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Verkehrseinschränkung zu beachten.


Bauabschnitte der städtischen Baumaßnahme 
1.    Bauabschnitt 
Bau des Regenrückhaltebeckens im Hangweg unterhalb des Talweges und Straßenbau in der Max-Lull-Straße ab Kreuzung An den Kummkehlen / Talweg bis Straßenanbindung Hermann-Prochnow-Straße / Baustelleneinrichtung ab 24. Juni 2021 

Ausführung der Bauarbeiten voraussichtlich vom 25. Juni 2021 bis Mitte Oktober 2021. Der Stichweg Max-Lull-Straße ist von der Saarstraße über die Hermann-Prochnow-Straße erreichbar. Die Straße An den Kummkehlen von der Saarstraße über den Talweg. 

2.    Bauabschnitt 
Von der Straßenanbindung Hermann-Prochnow-Straße bis zur Straßenanbindung Paul-Trenn-Straße.
In Abhängigkeit von der Witterung soll die Bauausführung ab Mitte Oktober / Anfang November 2021 bis Ende April 2022 erfolgen. 

3.    Bauabschnitt 
Von der Straßenanbindung Paul-Trenn-Straße bis Saarstraße 
In Abhängigkeit vom Baufortschritt im zweiten Bauabschnitt soll die Bauausführung ab Mitte April 2022 bis Mitte Oktober 2022 erfolgen. 

Für den zweiten und dritten Bauabschnitt wird es rechtzeitig vor Baubeginn eine Information zur Baumaßnahme geben.
 

Aktuelle Themen

Ukraine-Hilfe

Informationen für die Hilfe für Menschen aus der Ukraine erhalten Sie hier.

Verkehr/ Baustellen

Aktuelle Informationen zu Baustellen und Verkehrseinschränkungen in der Stadt Eberswalde

Geoportal

Hiuer gelangen Sie zum Geoportal der Stadt Eberswalde.

Informationen des Landkreises Barnim zum Corona-Virus

Formularcenter

Hier stehen den Bürgerinnen und Bürgern Formulare zum Ausdrucken bzw. zum Ausfüllen am PC zur Verfügung.

Gute Orte Eberswalde

Gute Orte Eberswalde ist eine Initiative des Lokalen Bündnisses für Familie Eberswalde unter Schirmherrschaft des Bürgermeisters in Zusammenarbeit mit Einzelhändlern, Gewerbetreibenden und öffentlichen Einrichtungen im gesamten Stadtgebiet sowie in Kooperation mit dem Ordnungsamt der Stadt Eberswalde, der Polizeiinspektion Barnim und dem Jugendamt des Landkreises Barnim.

Mobil in Eberswalde

Mein Eberswalde - Einkaufen - Erleben - Genießen

Eine Initiative des Eberswalder Altstadtbummel e.V.

Barnimer Land - Eberswalde mittendrin

Erhalten Sie hier Informationen und Anregungen zu Ausflügen und Urlauben im schönen Barnimer Land, nördlich von Berlin.