Diplomatischer Salon

Der Diplomatische Salon ist eine Veranstaltungsreihe, die seit ihrer Gründung 2015 von der Hoeck-Stiftung organisiert wird. Eingeladen werden Botschafter und Botschafterinnen aus aller Welt, um mit ihnen in einem offenen Dialog über die aktuelle Situation in ihrem Heimatland und ihr Verhältnis zu Deutschland ins Gespräch zu kommen.

Am 11. Juli 2024 heißen der Diplomatische Salon und die Stadtbibliothek Eberswalde als Veranstaltungsort die Botschafterin der Republik Lettland willkommen, I.E. Frau Alda Vanaga.

Die Beziehung zwischen Deutschland und der Republik Lettland sind traditionell eng und freundschaftlich. Durch den Beitritt zur EU und der NATO im Jahr 2004 haben die gemeinsamen Bänder eine neue Qualität erhalten. Mit Beginn des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine rückten auch die baltischen Staaten wieder mehr ins Licht der Öffentlichkeit. Lettland steht hier mit einer Grenze zu Russland und Belarus in einem besonderen Fokus.


Wann: Donnerstag, den 11. Juli 2024, Einlass ab 18:30 Uhr, Beginn um 19:00 Uhr
Wo: Stadtbibliothek Eberswalde im Bürgerbildungszentrum Amadeu Antonio

Wichtig: Anmeldung unter info@hoeck-stiftung.de bzw. 0162-71 66 198

Eintritt frei

Fahnen verschiedener Länder schweben über einer ausgestreckten Hand.