Birds of Paradise // Luna Park (Berlin) Tanz - ZUKUNFT JETZT! Festival & Aktionstage

Zwei junge Menschen, die “laws of attraction” und der Zwang zu performen: Es muss der richtige Paarungsruf gefunden, das perfekte Outfit zusammengestellt und vor allem der beste von allen Tänzen getanzt werden – denn das Überleben des Genpools hängt davon ab. Der Druck zu überzeugen ist hoch, und es liegt am Publikum zu entscheiden, ob die Birds of Paradise das Zeug dazu haben oder ob ihre Moves für immer ausradiert werden. Die Familie der Paradisaeidae besteht aus 42 Arten und 15 Gattungen, die im östlichen Indonesien, Papua-Neuguinea und im östlichen Australien beheimatet sind. Die männlichen Paradiesvögel haben ein einzigartiges Paarungsverhalten entwickelt, das aus der Zurschaustellung ihres bunten Gefieders, dessen Formveränderung, Paarungsrufen, Geräuschen und komplizierten Tanzbewegungen besteht.Die Tanzproduktion Birds of Paradise nutzt die surrealen evolutionären Anpassungen dieser Vögel als komödiantische Linse, um den menschlichen Darstellungswettbewerb zu reflektieren.

Duo am Tanzen in voluminösen Kleidern