EINE REISE IN DIE FARBWELTEN, eine Ausstellung im Rathaus Eberswalde

Am Dienstag, dem 23. Januar 2024, findet um 14 Uhr in der Galerieetage des Rathauses die Eröffnung der Ausstellung „EINE REISE IN DIE FARBWELTEN“ des Berliner Malers Peter Workert statt. Diese kann voraussichtlich bis zum 26. April 2024 zu den Öffnungszeiten des Eberswalder Rathauses besichtigt werden.Peter Workert bietet in seiner Einzelausstellung die Chance, Abstand von den Sorgen des Alltags zu nehmen. Ein Blick in das Œuvre des Malers offenbart eine Zeitlosigkeit und eröffnet „die Lust auf das Leben in all seinen Facetten“. Der Acrylmalerei verpflichtet, sind seine Werke überwiegend gegenständlich und realistisch. Zu den Highlights der Ausstellung gehört unter anderem das Bild „Das Dorffest“, eine Illustration in Anlehnung an die Oper „Der Freischütz“ von Carl Maria von Weber – das Werk ziert in Übergröße die Wand einer Berliner Wohnanlage.Eröffnet wird die Ausstellung in Anwesenheit des Künstlers. Musikalisch begleitet wird die Eröffnung durch die Geigerin Monika Maya.

Am Dienstag, dem 23. Januar 2024, findet um 14 Uhr in der Galerieetage des Rathauses die Eröffnung der Ausstellung „EINE REISE IN DIE FARBWELTEN“ des Berliner Malers Peter Workert statt. Diese kann voraussichtlich bis zum 26. April 2024 zu den Öffnungszeiten des Eberswalder Rathauses besichtigt werden.Peter Workert bietet in seiner Einzelausstellung die Chance, Abstand von den Sorgen des Alltags zu nehmen. Ein Blick in das Œuvre des Malers offenbart eine Zeitlosigkeit und eröffnet „die Lust auf das Leben in all seinen Facetten“. Der Acrylmalerei verpflichtet, sind seine Werke überwiegend gegenständlich und realistisch. Zu den Highlights der Ausstellung gehört unter anderem das Bild „Das Dorffest“, eine Illustration in Anlehnung an die Oper „Der Freischütz“ von Carl Maria von Weber – das Werk ziert in Übergröße die Wand einer Berliner Wohnanlage.Eröffnet wird die Ausstellung in Anwesenheit des Künstlers. Musikalisch begleitet wird die Eröffnung durch die Geigerin Monika Maya.