Bildung, Soziales und Sport

Arbeitsgruppe Ehrenamt bittet um Vorschläge

Auch dieses Jahr sollen wieder besonders engagierte Bürgerinnen und Bürger der Stadt Eberswalde für ihre ehrenamtliche Tätigkeit ausgezeichnet werden. Aus diesem Grund bittet die Arbeitsgruppe „Ehrenamt“ um Ihre Vorschläge. Für eine solche Auszeichnung können Personen jeden Alters in Frage kommen, die sich bürgerschaftlich engagieren und Gutes tun. Der Ehrenamtspreis wird in den Bereichen Soziales, Sport, Kultur sowie Umwelt-, Natur- und Tierschutz vergeben. Zu den sozialen Bereichen können unter anderem Nachbarschaftshilfe, Seelsorge, Familienförderung, Integrations- und Inklusionsarbeit, Brand- und Katastrophenschutz, Kinder- und Jugendarbeit und Engagement für alle Generationen gehören. Ebenfalls können auch Personen vorgeschlagen werden, die ehemals im kommunalen Ehrenamt tätig waren als auch gemeinnützige Initiativen, Vereine und Organisationen, die sich in besonderem Maße uneigennützig für das Gemeinwohl der Stadt einsetzen. Auf Grund der herausfordernden Zeiten möchten wir in diesem Jahr unter dem Motto „Engagement in der Corona-Pandemie“ auch diejenigen in den Fokus rücken, die sich in dieser Ausnahmesituation für ihre Mitmenschen eingesetzt haben.

Die Arbeitsgruppe Ehrenamt, die in diesem Jahr von Julia Lindner geleitet wird, bittet deshalb um Vorschläge mit einer aussagekräftigen Begründung. Wenn Sie eine Person oder ein Team vorschlagen möchten, dann finden Sie nachfolgend das entsprechende Formular 

Formular zur Ehrung einer Person für die Ehrenamtsauszeichnung der Stadt Eberswalde 2021

Formular zur Ehrung eines/einer Vereines/Initiative/Teams für die Ehrenamtsauszeichnung der Stadt Eberswalde 2021

 

Sie können das Formular auch in der Freiwilligenagentur erhalten:

Freiwilligenagentur Eberswalde
Puschkinstr. 13
16225 Eberswalde

Vorschläge können bis zum 31.08.2021 eingereicht werden bei:

AG Ehrenamt
c/o Stadt Eberswalde
Referat für soziale Teilhabe und Integration
Breite Straße 41-44
16225 Eberswalde
E-Mail: sarah.schmidt@remove-this.eberswalde.de

 

Stadt unterstützt Hygieneschutzmaßnahmen im Ehrenamt

Ab sofort ist die Beantragung von Zuwendungen für die Finanzierung von Hilfsmitteln zur Erfüllung der aktuellen Hygieneschutzmaßnahmen im Bereich des freiwilligen Engagements möglich. Ziel der Maßnahmen ist es, Freiwilligenarbeit in gemeinnützigen Einrichtungen, wie Vereinen, Verbänden, Stiftungen, Kirchengemeinden, Religionsgemeinschaften und Initiativen, wie zum Beispiel Selbsthilfegruppen, zu unterstützen. Die Teilhabe insbesondere von benachteiligten Menschen und Gruppen, aber auch die Förderung des Miteinanders der Generationen und der Selbsthilfe soll damit weiterhin, sofern es umsetzbar ist, möglich gemacht werden. Zu diesem Zweck steht für das Haushaltsjahr 2021 ein Budget von 20.000 Euro zur Verfügung.

Gefördert werden können Hilfsmittel zur Erfüllung der aktuellen Hygieneschutzmaßnahmen, wie zum Beispiel medizinischer Mund-Nasen-Schutz, Schnelltests, Desinfektionsmittel, Trenn- beziehungsweise Schutzwände für konkrete Projekte und Aktivitäten in oder für Eberswalde, die von freiwillig Aktiven durchgeführt werden, als auch für die allgemeine ehrenamtliche Arbeit, die einen darstellbaren Bezug zur Arbeit der gemeinnützigen Einrichtung hat. Pro Antrag und Einrichtung kann eine Zuwendung von maximal 500,00 Euro gewährt werden.

 

Nicht zuwendungsfähige Ausgaben sind alle Ausgaben,

  • die auf der Grundlage anderer öffentlich-rechtlicher Bestimmungen zu tragen sind
  • die zu den Pflichtaufgaben des Trägers gehören
  • für angestelltes Personal
  • für gewerbliche und kommerzielle Zwecke (z.B. kommerzielle Veranstaltungen)
  • für die Tätigkeit politischer Parteien

Ein Rechtsanspruch auf Gewährung der Zuwendung besteht nicht. Über Förderanträge entscheidet die Stadtverwaltung nach pflichtmäßigem Ermessen im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel.

 

Anträge sind zu stellen an:

Stadt Eberswalde

Referat für soziale Teilhabe und Integration

Breite Straße 41-44

16225 Eberswalde

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Referat für soziale Teilhabe und Integration, Frau Sarah Schmidt, unter 03334 64-501 oder sarah.schmidt@eberswalde.de.

Aktuelle Themen

Eberswalder Bürgerbudget

In den letzten 9 Jahren konnten bereits 100.000€ pro Jahr und damit insgesamt 900.000€ in Eberswalder Ideen investiert werden. Nun erwartet uns in diesem Jahr bereits das zehnte Bürgerbudget.

Gerne können Sie jetzt einen Vorschlag für das Bürgerbudget 2022 einreichen.

Kulturland Brandenburg

Industriekultur Eberswalde - Von der Wiege der Preussisch-Brandenburgischen Industie zur wachsenden Stadt

Informationen des Landkreises Barnim zum Corona-Virus

Corona-Virus: Handreichung für Unternehmen/Selbständige

Die folgenden Informationen spiegeln den aktuellen Kenntnisstand (08. Januar 2021) über die im Rahmen der Corona-Pandemie veröffentlichten Förderprogramme wider.

Corona-Virus: Teststellenkarte für das Land Brandenburg

Gute Orte Eberswalde

Gute Orte Eberswalde ist eine Initiative des Lokalen Bündnisses für Familie Eberswalde unter Schirmherrschaft des Bürgermeisters in Zusammenarbeit mit Einzelhändlern, Gewerbetreibenden und öffentlichen Einrichtungen im gesamten Stadtgebiet sowie in Kooperation mit dem Ordnungsamt der Stadt Eberswalde, der Polizeiinspektion Barnim und dem Jugendamt des Landkreises Barnim.

Mobil in Eberswalde

Mein Eberswalde - Einkaufen - Erleben - Genießen

Eine Initiative des Eberswalder Altstadtbummel e.V.

Verkehr/ Baustellen

Aktuelle Informationen zu Baustellen und Verkehrseinschränkungen in der Stadt Eberswalde

Barnimer Land - Eberswalde mittendrin

Erhalten Sie hier Informationen und Anregungen zu Ausflügen und Urlauben im schönen Barnimer Land, nördlich von Berlin.