Kultur, Tourismus und Veranstaltungen

Rosinen aus Bagdad

ein orientalischer Erzählabend mit Musik

Es wird orientalisch: Rosinen aus Bagdad ist weit mehr als ein Erzählabend mit Musik. In spielerischer Erzähltradition lässt die Schauspielerin Eva Maria Kölling eine Welt entstehen, in der fast vergessen Geschichten von weiblicher Liebe, Klugheit und Scharfsinn ihre zeitlose Kraft entfalten. Der ferne Blick eröffnet erstaunlich aktuelle und alltagstaugliche Perspektiven auf das gemeinsame Leben von Mann und Frau. Nehmen Sie Platz auf dem fliegenden Teppich der Möglichkeiten und lassen Sie sich inspirieren von außergewöhnlichen wie vielfältigen Frauenfiguren, die ihrem Mut und ihrem Herzen folgen. Da gibt es zum Beispiel die untreue Frau, der es sogar gelingt, ein Orakel auszutricksen  - oder die zunächst still leidende Ehefrau, die gewitzt ihren Mann erzieht. In einer anderen Geschichte streiten drei Männer gar um eine hölzerne Jungfrau. Erzählt werden ergänzend auch einige schwankhafte Geschichten, die Nasreddin Hodscha zugeschrieben werden, dem orientalischen Till Eulenspiegel, der, gleich seinem westlichen Pendant, im 14. Jahrhundert gelebt haben soll - oder auch nicht.

Ein Märchenabend für Erwachsene mit Schauspielerin und Erzählerin Eva Maria Kölling und musikalischer Begleitung von Ali Raza.

Eintritt: 5,00 € / Ermäßigt: 2,50 € - Kartenverkauf ab 01.10. in der Stadtbibliothek Eberswalde

Stadtbibliothek Eberswalde - Freitag, 04.11.2022 / 18:30 Uhr

Leseland DDR

die Ausstellung in der Stadtbibliothek

Sie kennen ihn auch, den geheimnisvollen Duft alter Bücher, der einem beim Öffnen verstaubter Kisten entgegenkommt, oder beim Besuch eines verwinkelten Antiquariats. Ein Duft, der an fast vergessene Geschichten erinnert, die beim Blättern durch die Bücher zum Leben erweckt werden.

Ihren Geruchssinn vermag die neue Ausstellung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur nicht anzusprechen. Dafür laden die 20 Ausstellungstafeln mit Texten, Bildern und Videos zu einer anschaulichen Zeitreise durch das Leseland DDR ein. Ein Land, dessen Obrigkeit an die Macht des geschriebenen Wortes glaubte und es zugleich fürchtete. Wo das Lesen und Schreiben mit großem Aufwand gefördert wurde, während politisch unerwünschte Literatur in Bibliotheken nur mit einem Giftschein zugänglich war und Post und Reisende aus dem Westen nach Gedrucktem gefilzt wurden.

Leseland DDR erzählt vom Eigensinn der Menschen, die sich ihre Lektüre nicht vorschreiben lassen wollten, die für rare Bücher Schlange standen und auf der Leipziger Buchmesse so manchen begehrten Titel westdeutscher Verlage heimlich in die Tasche steckten. Die Tafeln der Ausstellung führen aber auch in die Welt der Krimis, Märchen und Science-Fiction ein, sie berichten von der Literatur aus der Sowjetunion, den schreibenden Arbeitern des sozialistischen Realismus und sie lassen in alte Kochbücher blicken. Die Schau wirft Schlaglichter auf die grenzüberschreitende Kraft, die die deutsch-deutschen Schriftstellerkontakte, das Radio und Fernsehen aber auch die Bücher entfalteten, die Weltreisen über die Mauern des Landes hinweg ermöglichten. Mit den Schriftstellern in der Friedlichen Revolution und der DDR als Thema in der Gegenwartsliteratur endet die Zeitreise. Leseland DDR ist ein Beitrag zur Kulturgeschichte der SED-Diktatur. Die Ausstellung ist zugleich eine Anregung für Jung und Alt, nach dem Besuch die alten Bücher aufzuschlagen, um die Geschichte der DDR im Spiegel ihrer Literatur (neu) zu erkunden.

Ausstellung in der Stadtbibliothek Eberswalde, vom 08.09. bis zum 01.10.2022 (während der Öffnungszeiten).

 

Sprachcafé in der Stadtbibliothek

Immer 14-tägig dienstags von 16:00 - 19:00 Uhr in den Räumen der Jugendbibliothek.

Bei Kaffee, Tee und Keksen kann man nicht nur seine Aussprache verbessern, sondern auch viel über andere Länder erfahren. Bei jedem Treffen kann man sich in Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Englisch und Russisch versuchen, je nachdem welche Gesprächspartner sich an diesem Nachmittag finden..

Organisiert vom Horizonte e.V., einem Verein der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, treffen sich Deutsche und Menschen verschiedener Nationen, um ihre Deutsch zu verbessern oder andere Sprachen zu sprechen.

Es kommt nicht darauf an, perfekt zu sein, also keine Hemmungen!

Termine :

13.09.22

27.09.22

11.10.22

25.10.22

08.11.22

22.11.22

06.12.22

20.12.22

 

____________________________________

Kontakt:

Horizonte e.V. - Vorsitzende: Diana Cervino Tirapegui

Tel. 03334 65 7167 ; horizonte@hnee.de

 

Bilderbuchkino

Selbstverständlich heißen wir auch den kommenden Herbst mit einem Bilderbuchkino willkommen; dabei werden Bilderbücher an die große Leinwand geworfen, während klassisch vorgelesen wird. Welche Geschichte vorgelesen werden, bleibt eine Überraschung. Die kostenlose Veranstaltung kann ohne Anmeldung besucht werden, die Plätze sind allerdings begrenzt.

Donnerstag, 29.09.22 / 16:00 Uhr - Eintritt frei

Donnerstag, 27.10.22 / 16:00 Uhr - Eintritt frei

Donnerstag, 29.11.22 / 16:00 Uhr - Eintritt frei

Ohne Anmeldung! (Begrenzte Plätze)

FinE on the Road

Eine Lesung mit Andreas Ulrich

Im Rahmen des Stadt- und Familienfestes FinE wird es am 04.10.22 eine historisch-aufregende Lesung in der Stadtbibliothek Eberswalde geben. Andreas Ulrich, Schriftsteller und Journalist, liest aus seinem Werk "Die Kinder der Fischerinsel" - einer Zeitreise in die DDR und auf die sogenannte Fischerinsel, dem südlichsten Teil der Spreeinsel in Berlin Mitte.

Zwischen 1969 und 1973 entstand im Zentrum Ost-Berlins ein einzigartiger Hochhauskiez. In die markanten Neubauten auf der Fischerinsel zogen neben kinderreichen Familien vor allem Künstler, Wissenschaftler, Funktionäre und Diplomaten ein - DDR-Alltag traf hier auf Prominenz und Extravaganz. Auch die Familie von Andreas Ulrich lebte eine Zeitlang auf der Fischerinsel. Fünf Jahrzehnte später begibt sich der Journalist auf die Suche nach seinen einstigen Mitschülern, um herauszufinden, was aus ihnen geworden ist. Die Recherchen führen ihn weit über Berlin hinaus und offenbaren bewegende und außergewöhnliche Lebensgeschichten.

Dienstag, 04.10.2022 / 18: 30 Uhr - Eintritt frei

Bücherflohmarkt in der Bibliothek

Auch diesen Herbst wird die Stadtbibliothek wieder ihren beliebten Bücherflohmarkt anbieten. Medien aller Art, die bei uns leider keinen Platz mehr haben, suchen für kleines Geld neue Besitzer. Neben Romanen und Sachbüchern finden Sie auch Zeitschriften, CDs und DVDs, Brett-, Gesellschafts- und Konsolenspiele in großer Auswahl. Kommen Sie vorbei - gerne auch mit Kleingeld -, um nach Schätzen und Überraschungen zu stöbern. Der Flohmarkt wird ab dem 17.10.22 eröffnet sein, groß aufgebaut im Inneren der Stadtbibliothek. Solange der Vorrat reicht!

Ab Montag, dem 17.10.22, Stadtbibliothek Eberswalde - während der Öffnungszeiten

 

 

Marko Kregel liest...

"Blutrausch - Der Fall Erwin Hagedorn"

Im Oktober 2022 ist Autor Marko Kregel in der Stadtbibliothek zu Gast und wird aus seinem aktuellen Buch lesen - einer Studie über den Sexualstraftäter und Kindermörder Erwin Hagedorn. In "Blutrausch" zeichnet Kregel eine umfassende Chronologie der damaligen Ereignisse, die den gebürtigen Eberswalder Hagedorn zum vielleicht bekanntesten Serienmörder der DDR gemacht haben:

In den Jahren 1969 und 1971 erschüttern drei brutale Kindermorde die Stadt Eberswalde und verbreiten Angst und Schrecken unter der Bevölkerung. Erst nach langen, aufwendigen Ermittlungen kann der Täter verhaftet werden. Sein Name ist Erwin Hagedorn. Wer war dieser junge Mann, der mit 17 Jahren zum ersten Mal tötete? Wie wurde er zum bekanntesten Serienmörder der DDR? Was macht den Fall so besonders? Welche Fehler wurden bei der Fahndung gemacht? Warum dauerte es so lange bis zur Ergreifung? Wie kam es zur Todesstrafe und war sie gerechtfertigt? Die detaillierte Chronologie der Ereignisse bietet erstmals eine umfassende Darstellung des Falles, in der auch bislang vernachlässigte Aspekte beleuchtet werden. „Blutrausch - Der Fall Erwin Hagedorn“ lässt den Leser aber zugleich tief in die Biografie des Täters eintauchen und bietet einen spannenden Einblick in dessen verstörende Gedankenwelt.

Montag, 17.10.2022 / 18:30 Uhr

Bilderbuchreise

Ein Angebot der Stadtbibliothek für Kita-Gruppen

Verabreden Sie sich zu einer besonderen Vorlesestunde in der Kinderbibliothek, auf Wunsch auch zu besonderen Themen: Jahreszeiten, Ritter, Gefühle...

Das Angebot richtet sich vor allem an Kita-Gruppen mit Vorschulkindern, aber auch Kinder zwischen 3 und 6 Jahren mit ihren Eltern oder Erziehungsberechtigten sind herzlich willkommen.

Möglich wäre ein Bilderbuchkino, Kamishibai-Erzähltheater oder eine Vorlesestunde mit unseren ehrenamtlichen Vorleser*innen der Initiative Lesezauber.

Diese Veranstaltungsreihe ist kostenfrei und findet in der Regel jeden Dienstag ab 9.30 Uhr für 30 - 45 Minuten statt.

Nur mit Anmeldung!

Die Anmeldungen für die kostenlosen Vorlesestunden nimmt Frau Fritz (Tel.: 03334/64-432 oder 64-420; bibliothek@eberswalde.de) entgegen.

Aktuelle Themen

Ukraine-Hilfe

Informationen für die Hilfe für Menschen aus der Ukraine erhalten Sie hier.

Verkehr/ Baustellen

Aktuelle Informationen zu Baustellen und Verkehrseinschränkungen in der Stadt Eberswalde

Geoportal

Hiuer gelangen Sie zum Geoportal der Stadt Eberswalde.

Informationen des Landkreises Barnim zum Corona-Virus

Formularcenter

Hier stehen den Bürgerinnen und Bürgern Formulare zum Ausdrucken bzw. zum Ausfüllen am PC zur Verfügung.

Gute Orte Eberswalde

Gute Orte Eberswalde ist eine Initiative des Lokalen Bündnisses für Familie Eberswalde unter Schirmherrschaft des Bürgermeisters in Zusammenarbeit mit Einzelhändlern, Gewerbetreibenden und öffentlichen Einrichtungen im gesamten Stadtgebiet sowie in Kooperation mit dem Ordnungsamt der Stadt Eberswalde, der Polizeiinspektion Barnim und dem Jugendamt des Landkreises Barnim.

Mobil in Eberswalde

Mein Eberswalde - Einkaufen - Erleben - Genießen

Eine Initiative des Eberswalder Altstadtbummel e.V.

Barnimer Land - Eberswalde mittendrin

Erhalten Sie hier Informationen und Anregungen zu Ausflügen und Urlauben im schönen Barnimer Land, nördlich von Berlin.