Goethetreppe

ehemalige Bismarcktreppe, Goethestraße

  • zur Überwindung des Steilhangs und zugleich als Schmuckanlage dienende Freitreppe
  • 1934 nach Entwürfen des Stadtgarteninspektors Fritz Schuhmann angelegt
  • entstanden in Anlehnung an die ältere Schillertreppe
  • ihre Anhöhe liegt 42 Meter über dem Meeresspiegel und ermöglicht einen lohnenden Blick auf die Stadt

Besondere Themen

Informationen des Landkreises Barnim zum Corona-Virus

Stadtradeln 2020

Walter Womacka - Das Ende einer Illusion

ADFC Fahrradklima-Test

Unternehmen/Selbständige

360° Tour durch die Innenstadt von Eberswalde

Mobil in Eberswalde

Mein Eberswalde - Einkaufen - Erleben - Genießen

Verkehr/ Baustellen

Barnimer Land - Eberswalde mittendrin