Stadtentwicklung und Wirtschaft

Wasserkraft

Im Stadtgebiet von Eberswalde existieren insgesamt neun Staustufen, die sich für Nutzung von Wasserkraft eignen würden. Die zu erwartenden Leistungen reichen von unter 5 kW (Spechthausen) bis zu 72 kW (Stadtschleuse), so dass ein Gesamtpotenzial von ca. 326 kWel Leistung vorhanden ist. Verglichen mit der Leistungsfähigkeit einer einzigen Windkraftanlage (3-6 MW) ist das energetische Potenzial solcher Staustufen relativ gering. Daher ist das größtes Hemmnis für die Installation von Kleinwasserkraftanlagen meist die fehlende Wirtschaftlichkeit solcher Anlagen.

Ein Beispiel für Wasserkraft am Finowkanal (außerhalb des Eberswalder Stadtgebietes) ist die Kleinwasserkraftanlage an der Stecherschleuse in Niederfinow.

Aktuelle Themen

Informationen des Landkreises Barnim zum Corona-Virus

Corona-Virus: Handreichung für Unternehmen/Selbständige

Die folgenden Informationen spiegeln den aktuellen Kenntnisstand (08. Januar 2021) über die im Rahmen der Corona-Pandemie veröffentlichten Förderprogramme wider.

Corona-Virus: Teststellenkarte für das Land Brandenburg

Gute Orte Eberswalde

Gute Orte Eberswalde ist eine Initiative des Lokalen Bündnisses für Familie Eberswalde unter Schirmherrschaft des Bürgermeisters in Zusammenarbeit mit Einzelhändlern, Gewerbetreibenden und öffentlichen Einrichtungen im gesamten Stadtgebiet sowie in Kooperation mit dem Ordnungsamt der Stadt Eberswalde, der Polizeiinspektion Barnim und dem Jugendamt des Landkreises Barnim.

Mobil in Eberswalde

Mein Eberswalde - Einkaufen - Erleben - Genießen

Eine Initiative des Eberswalder Altstadtbummel e.V.

Verkehr/ Baustellen

Aktuelle Informationen zu Baustellen und Verkehrseinschränkungen in der Stadt Eberswalde

Barnimer Land - Eberswalde mittendrin

Erhalten Sie hier Informationen und Anregungen zu Ausflügen und Urlauben im schönen Barnimer Land, nördlich von Berlin.