Museum Eberswalde

Geschichte erleben - Zukunft gestalten

Das Stadt- und Regionalmuseum befindet sich in der traditionsreichen Adler-Apotheke unweit des Eberswalder Marktplatzes. Die Adler-Apotheke ist das älteste Fachwerkhaus der Stadt Eberswalde und eines der bedeutendsten Baudenkmale im Land Brandenburg.

Im Museum können Besucher auf rund 700 Quadratmetern eine Zeitreise durch die Haus-, Stadt- und Regionalgeschichte machen, wobei auch Themen der Nachhaltigkeit und Zukunftsvisionen präsentiert werden. Spannende Installationen, modernes Ausstellungsdesign und über 1.000 Exponate illustrieren Eberswalder Geschichte.

Des Weiteren laden zahlreiche Medien-, Mitmach- und Hörstationen zum interaktiven Entdecken und Erleben von Geschichten und Geschichte ein.

Bestaunen Sie außerdem die vollständige Nachbildung des berühmten Eberswalder Goldschatzes, dem bedeutendsten mitteleuropäischen Goldfund aus der Bronzezeit (900 v. Chr.).

Die Ausstellung ist barrierefrei zugänglich und bietet für Menschen mit Sehbehinderungen Angebote zur selbstständigen Erkundung der Stadtgeschichte. Zudem werden Audioguides in deutscher, englischer und polnischer Sprache angeboten.

Das Museum ist auch Standort der Tourist-Information.

Besondere Themen

Stadtradeln 2019

Mobil in Eberswalde

Eberswalder Bürgerbudget

360° Tour durch die Innenstadt von Eberswalde

Lebenswertes Eberswalde im Film

Energieforum Eberswalde

Natürlich Eberswalde

Samstags, halbelf

Verkehr/ Baustellen