Stadt

Wappen

Obwohl in einigen Chroniken schon 1254 als Gründungsjahr der Stadt angegeben wird, belegen archäologische Ausgrabungen, dass der Prozess der Stadtentstehung sich erst nach 1280 vollzogen hat. Die älteste Überlieferung des Stadtwappens stammt von einem Siegel um 1300. Dieses „redende Wappen“ symbolisiert den Namen der Stadt zum einen durch die beiden Eber und zum anderen durch den Baum als Zeichen für den Wald. Ergänzt wurde es mit dem roten askanischen Adler – dem Wappen der Landesherren.

Nach der 1970 erfolgten Zusammenlegung der Städte Eberswalde und Finow kam das Rad als Symbol der Industrialisierung in das neue Wappen der Kreisstadt Eberswalde-Finow hinzu. Mit der Eingemeindung von Sommerfelde und Tornow 1993 entfiel der Name Finow.

Im gleichen Jahr, am 1. September 1993, genehmigte das Ministerium des Inneren des Landes Brandenburg auch das neue Stadtwappen. In der Beschreibung heißt es dazu: „In Silber belaubte bewurzelte grüne Eiche mit goldenen Früchten, in deren Krone ein goldbewehrter, mit goldenen Kleestengeln belegter, roter Adler schwebt. Dem Stamm zugewandt steht beidseitig ein schwarzer Wildschweineber mit goldenen Hauern und Rückenborsten.“ Seitdem zeigt die Flagge der Stadt Eberswalde in den Farben schwarz, weiß, grün im Mittelfeld das Stadtwappen.

Interessierte Besucher können im Museum in der Adler-Apotheke Wissenswertes zur Geschichte des Stadtwappens erfahren.

Signet

Anlass für das neue Zeichen der Stadt Eberswalde bildet - neben dem Anfangsbuchstaben E - die geografische Lage der Stadt am Finow- und Oder-Havel-Kanal. Gleichzeitig vermittelt das Zeichen Konstanz und Entwicklungspotenzial; die klare, zurückhaltende Typografie steht für eine moderne Verwaltung, die sich ihrer Dienstleistungsaufgabe bewusst ist.

Quelle:Adler & Schmidt | Berlin, 2000

Aktuelle Themen

Eberswalder Bürgerbudget

In den letzten 9 Jahren konnten bereits 100.000€ pro Jahr und damit insgesamt 900.000€ in Eberswalder Ideen investiert werden. Nun erwartet uns in diesem Jahr bereits das zehnte Bürgerbudget.

Gerne können Sie jetzt einen Vorschlag für das Bürgerbudget 2022 einreichen.

Kulturland Brandenburg

Industriekultur Eberswalde - Von der Wiege der Preussisch-Brandenburgischen Industie zur wachsenden Stadt

Informationen des Landkreises Barnim zum Corona-Virus

Corona-Virus: Handreichung für Unternehmen/Selbständige

Die folgenden Informationen spiegeln den aktuellen Kenntnisstand (08. Januar 2021) über die im Rahmen der Corona-Pandemie veröffentlichten Förderprogramme wider.

Corona-Virus: Teststellenkarte für das Land Brandenburg

Gute Orte Eberswalde

Gute Orte Eberswalde ist eine Initiative des Lokalen Bündnisses für Familie Eberswalde unter Schirmherrschaft des Bürgermeisters in Zusammenarbeit mit Einzelhändlern, Gewerbetreibenden und öffentlichen Einrichtungen im gesamten Stadtgebiet sowie in Kooperation mit dem Ordnungsamt der Stadt Eberswalde, der Polizeiinspektion Barnim und dem Jugendamt des Landkreises Barnim.

Mobil in Eberswalde

Mein Eberswalde - Einkaufen - Erleben - Genießen

Eine Initiative des Eberswalder Altstadtbummel e.V.

Verkehr/ Baustellen

Aktuelle Informationen zu Baustellen und Verkehrseinschränkungen in der Stadt Eberswalde

Barnimer Land - Eberswalde mittendrin

Erhalten Sie hier Informationen und Anregungen zu Ausflügen und Urlauben im schönen Barnimer Land, nördlich von Berlin.