Alte Forstakademie

Schicklerstraße 3

  • 1793 errichtet als massives zweigeschossiges Wohnhaus, für den Bankier und Besitzer der Stahl- und Eisenwarenfabrik David Schickler
  • 1830 vom Staat für die nach Eberswalde verlegte Forstakademie erworben
  • jetzt eingeschossiger Putzbau mit Walmdach
  • Haupteingang mit Medaillon von Friedrich Wilhelm Leopold Pfeil (1783-1859)
  • heutige Nutzung als Lehreinrichtung der Fachhochschule Eberswalde

Neue Forstakademie

Schicklerstraße 5

  • 1873-1876 im Stil der Neorenaissance ausgeführtes Verwaltungs- und Hörsaalgebäude
  • über Souterrain stattlicher dreigeschossiger, roter Sichtziegelbau mit reichem Terrakottadekor
  • Brüstungsfriese aus Terrakotta

Besondere Themen

Sommerferienkalender 2020

Informationen des Landkreises Barnim zum Corona-Virus

Unternehmen/Selbständige

Eberswalder Bürgerbudget

360° Tour durch die Innenstadt von Eberswalde

Mobil in Eberswalde

Mein Eberswalde - Einkaufen - Erleben - Genießen

Verkehr/ Baustellen

Barnimer Land - Eberswalde mittendrin