Kultur, Tourismus und Veranstaltungen

Der Wilde Donnerstag / Gerriet Trei

Hühnerhaltung im Garten - Fragen rund ums Huhn

Weiter geht es mit dem "Wilden Donnerstag", der beliebten Reihe um Natur und Umwelt, vorgestellt von Experten der jeweiligen Gebiete. Gerriet Trei von der HNE berichtet von der Hühnerhaltung im eigenen Garten, Aufzucht und artgerechter Haltung, über die Beziehung zwischen Mensch und Huhn. Viel Interessantes gibt es über unsere gefiederten Freunde zu erfahren.

Donnerstag, 19.05.2022 / 18: 30 Uhr - Eintritt frei

Die kostenlose Veranstaltung kann ohne Anmeldung besucht werden, die Plätze sind allerdings begrenzt. Auch wenn derzeit keine Maskenpflicht mehr geboten ist, freuen wir uns, wenn die Besucher*innen weiterhin aufeinander Rücksicht nehmen: in Form vom freiwilligem Maske tragen und Abstand halten.

Der Wilde Donnerstag / Matthias Neumann

Wildschweine – sozial, hochproduktiv und doch verwundbar

Im April 2022 wird die Stadtbibliothek Eberswalde den "Wilden Donnerstag" weiterführen - die beliebte Reihe um Natur und Umwelt, vorgestellt von Experten der jeweiligen Gebiete. Matthias Neumann vom Thünen-Institut für Waldökosysteme berichtet von Wildschweinwanderungen nach Polen, vom jagdlichen Handwerk und der aktuellen Seuchenlage.

Wildschweine sind sehr soziale Tiere, die in Familienverbänden leben und als ausgesprochen anpassungsfähig gelten. Von der Großstadt über Wiesen, Felder und Wälder, von der Ostsee bis zum Hochgebirge - Schwarzkittel besiedeln die unterschiedlichsten Lebensräume. In den zurückliegenden Jahrzehnten haben sich die Bestände explosionsartig vermehrt. Gründe sind u.a. milde Winter und ein hervorragendes Nahrungsangebot. Eine Regulierung von Wildschweinbeständen erfordert hohen Einsatz seitens der Jägerschaft. Nicht zuletzt können die „Sauen“ erhebliche Schäden in der Landwirtschaft verursachen. Spätestens seit Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest steht die Gesellschaft vor einem weiteren riesigen Problem. Haus- und Wildschweine sind gleichermaßen von dieser Seuche bedroht. Für den Menschen nahezu ungefährlich hat das Virus aber Auswirkungen auf Land- und Fleischwirtschaft. Wildtierforscher am Thünen-Institut für Waldökosysteme und beim Landesforstbetrieb Brandenburg untersuchen die Lebensweise der Wildschweine und suchen nach Lösungen, die Seuche möglichst schnell zu tilgen.

Donnerstag, 28.04.2022 / 18: 30 Uhr - Eintritt frei

Bitte melden Sie sich ab, wenn Sie den Termin nicht mehr wahrnehmen können. Beachten Sie weiterhin, dass wir bei allen Veranstaltungen (Kinder unter 6 ausgenommen) der 2G-Regel folgen werden: Halten Sie bitte einen Bescheid über Ihre Impfung oder Genesung bereit. Die Maskenpflicht besteht auch während der Veranstaltung am eigenen Sitzplatz!

Rückblick

Markus Rex: "Eingefroren am Nordpol" / 28.09.2021

Im September 2021 wird die Stadtbibliothek Eberswalde den "Wilden Donnerstag" wiederbeleben - die beliebte Reihe um Natur und Umwelt, vorgestellt von Experten der jeweiligen Gebiete. Markus Rex, Polar- und Klimaforscher, erzählt dabei von der größten Arktisexpedition aller Zeiten.

Am 20. September 2019 startete die größte Arktisexpedition aller Zeiten: Die »Polarstern« verließ den Hafen von Tromsö, um sich am Nordpol einfrieren zu lassen. An Bord hat sie Wissenschaftler aus 20 Nationen, die in der Arktis ein Jahr lang die Auswirkungen des Klimawandels untersuchen werden. Markus Rex, der Leiter der »MOSAiC« genannten Forschungsmission, erzählt in seinem Buch die Geschichte dieser einmaligen Expedition: Er berichtet vom Alltag unter den extremen Bedingungen der Arktis, von den logistischen und planerischen Herausforderungen und von den wissenschaftlichen Erkenntnissen, die die Forscher im Eis sammeln konnten. »Eingefroren am Nordpol« ist die Geschichte eines großen Forschungsabenteuers und zugleich ein eindringlicher Blick auf die dramatischen Folgen des Klimawandels.

28.10.2021 / 18:30 Uhr

 

Aktuelle Themen

Geoportal

Hiuer gelangen Sie zum Geoportal der Stadt Eberswalde.

Ukraine-Hilfe

Informationen für die Hilfe für Menschen aus der Ukraine erhalten Sie hier.

Informationen des Landkreises Barnim zum Corona-Virus

Corona-Virus: Handreichung für Unternehmen/Selbständige

Die folgenden Informationen spiegeln den aktuellen Kenntnisstand (08. Januar 2021) über die im Rahmen der Corona-Pandemie veröffentlichten Förderprogramme wider.

Gute Orte Eberswalde

Gute Orte Eberswalde ist eine Initiative des Lokalen Bündnisses für Familie Eberswalde unter Schirmherrschaft des Bürgermeisters in Zusammenarbeit mit Einzelhändlern, Gewerbetreibenden und öffentlichen Einrichtungen im gesamten Stadtgebiet sowie in Kooperation mit dem Ordnungsamt der Stadt Eberswalde, der Polizeiinspektion Barnim und dem Jugendamt des Landkreises Barnim.

Mobil in Eberswalde

Mein Eberswalde - Einkaufen - Erleben - Genießen

Eine Initiative des Eberswalder Altstadtbummel e.V.

Verkehr/ Baustellen

Aktuelle Informationen zu Baustellen und Verkehrseinschränkungen in der Stadt Eberswalde

Barnimer Land - Eberswalde mittendrin

Erhalten Sie hier Informationen und Anregungen zu Ausflügen und Urlauben im schönen Barnimer Land, nördlich von Berlin.