Machbarkeitsstudie Hausbergtrasse

Der durch die Stadtverordnetenversammlung am 26.06.2008 verabschiedete Verkehrsentwicklungsplan betrachtet zwei Szenarien:

1. Verkehrsentwicklung unter Berücksichtigung der Herstellung der B 167n

2. Verkehrsentwicklung ohne Berücksichtigung der Herstellung der B 167n

Darauf aufbauend sieht der Verkehrsentwicklungsplan ein zeitlich versetzt wirkendes, dreistufiges Strategiekonzept für die Struktut der Haupt-, Erschließungs- und Anliegerstraßen in der Innenstadt vor. Der Verkehrsentwicklungsplan sieht die Ergänzung des "Eichwerderrings" (1. Aubaustufe) durch die "Hausbergtrasse" vor. Hier kann die Machbarkeitsstudie zur Hausbergtrasse eingesehen werden.

Besondere Themen

360° Tour durch die Innenstadt von Eberswalde

Verkehr/ Baustellen

Mobil in Eberswalde

Eberswalder Bürgerbudget

Lebenswertes Eberswalde im Film

Barnimer Land - Eberswalde mittendrin

Energieforum Eberswalde

Natürlich Eberswalde

Samstags, halbelf