Festsetzung von Märkten und Volksfesten

Beschreibung

Wer ein Volksfest, einen Wochenmarkt, einen Spezialmarkt oder Jahrmarkt veranstalten will, muss die Veranstaltung nach Gegenstand, Zeit, Öffnungszeiten und Platz festsetzen lassen, sofern er von den so genannten Marktprivilegien Gebrauch machen will (so unterliegen Anbieter beim Vertrieb von Waren nicht den Bestimmungen des Titels III der Gewerbeordnung über das Reisegewerbe).

Gebühren

50,00 EUR bis 2.000,00 EUR

Benötigte Unterlagen

  1. Antrag auf Festsetzung
  2. Bescheinigung in Steuersachen des zuständigen Finanzamtes
  3. Führungszeugnis (Belegart O) zu beantragen bei der Einwohnermeldebehörde
  4. Auskunft aus dem Gewerbezentralregister (Belegart 9) zu beantragen bei der Einwohnermeldebehörde
  5. Verzeichnis über die voraussichtliche Zahl und Zusammensetzung der Aussteller oder Anbieter sowie die Art der anzubietenden Waren
  6. Teilnahmebedingungen
  7. Lageplan 

Rechtsgrundlagen (Allgemein)

  • Gewerbeordnung (GewO) § 69

Zuständige Organisationseinheit(en)

Ansprechpartnerin

Frau Cordula Dräger
E-Mail:
Telefon: 03334/64-322

Besondere Themen

Weihnachtsmarkt in Eberswalde

Advents- und Weihnachtszeit in Eberswalde

360° Tour durch die Innenstadt von Eberswalde

Verkehr/ Baustellen

Mobil in Eberswalde

Eberswalder Bürgerbudget

Lebenswertes Eberswalde im Film

Barnimer Land - Eberswalde mittendrin

Energieforum Eberswalde

Natürlich Eberswalde

Samstags, halbelf