Reisegewerbekarte

Beschreibung

Wer gewerbsmäßig ohne vorhergehende Bestellung außerhalb seiner gewerblichen Niederlassung oder ohne eine solche zu haben

  1. Waren feilbietet oder Bestellungen aufsucht oder ankauft, Leistungen anbietet oder Bestellungen auf Leistungen aufsucht oder 
  2. unterhaltende Tätigkeiten als Schausteller oder nach Schaustellerart ausübt, betreibt ein Reisegewerbe und bedarf der Reisegewerbekarte.

Gebühren

20,00 EUR bis 500,00 EUR

Benötigte Unterlagen

  1. 1. Antrag auf Erteilung einer Reisegewerbekarte
  2. zwei Lichtbilder
  3. Bescheinigung in Steuersachen des zuständigen Finanzamtes
  4. Führungszeugnis (Belegart O) zu beantragen bei der Einwohnermeldebehörde
  5. Auskunft aus dem Gewerbezentralregister (Belegart 9) zu beantragen bei der Einwohnermeldebehörde
  6. bei Ausländern: Aufenthaltstitel, der beinhaltet „Erwerbstätigkeit gestattet“

Rechtsgrundlagen (Allgemein)

  • Gewerbeordnung (GewO) § 55

Zuständige Organisationseinheit(en)

Ansprechpartner(innen)

Frau Katrin Körner
E-Mail:
Telefon: 03334/64-333

Herr Bernd Schröter
E-Mail:
Telefon: 03334/64-335

Besondere Themen

Advents- und Weihnachtszeit in Eberswalde

360° Tour durch die Innenstadt von Eberswalde

Verkehr/ Baustellen

Mobil in Eberswalde

Eberswalder Bürgerbudget

Lebenswertes Eberswalde im Film

Barnimer Land - Eberswalde mittendrin

Energieforum Eberswalde

Natürlich Eberswalde

Samstags, halbelf