Straßenbeschilderung

Beschreibung

Für die Beschilderung des öffentlichen Straßenraumes ist die Verkehrsbehörde zuständig. Die Erteilung der Genehmigung von verkehrsbehördlichen Anordnungen und Baustellensicherung auf öffentlichen Straßen erfolgt auf schriftlichen Antrag. Zur Beantragung ist neben dem Antrag ein Lageplan mit eingezeichnetem Standort, notwendigen Absperrungen und Umleitungen sowie einem entsprechenden Beschilderungsplan notwendig.

Gebühren

  • Verwaltungsgebühr entsprechend Verwaltungsgebührensatzung 12,80 €/h
  • Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt), Rahmengebühr 10,20 € - 767,00 €
  • Sondernutzungsgebühr für beanspruchte öffentliche Verkehrsflächen entsprechend Sondernutzungsgebührensatzung

Benötigte Unterlagen

  • formloser Antrag
  • Lageplan

Rechtsgrundlagen (Allgemein)

  • Brandenburgisches Straßengesetz
  • Straßenverkehrsordnung

Zuständige Organisationseinheit(en)

Ansprechpartnerin

Frau Irina Effenberger
E-Mail:
Telefon: 03334/64-652

Besondere Themen

Wahlen 2019

Eberswalder Bürgerbudget

360° Tour durch die Innenstadt von Eberswalde

Mobil in Eberswalde

Lebenswertes Eberswalde im Film

Energieforum Eberswalde

Natürlich Eberswalde

Samstags, halbelf

Verkehr/ Baustellen